• Startseite
  • Events
  • ANDREAS KÜMMERT & BAND sind auf „Recovery Case“ Zusatztour 2017 - am 21.11. auch im Capitol in Mannheim!

Kalliope im Quadrat: Vortrag und Lesung im Museum Schillerhaus zu Friedrich „Maler“ Müller

REM

Am Dienstag, den 15. Dezember 2015 laden die Reiss-Engelhorn-Museen (rem) um 19 Uhr zur literarischen Reihe „Kalliope im Quadrat“ ein. Im Mittelpunkt der Reihe stehen Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus vier Jahrhunderten, die in Mannheim gelebt, geschrieben oder auch nur geweilt haben. An diesem Abend beschäftigt sich Torsten Israel, Gräzist, Historiker und Theaterwissenschaftler, mit dem Leben des Dichters, Malers und Kunstschriftstellers Friedrich „Maler“ Müller. Unterstützt wird der Referent von Liselotte Homering, Leiterin der Theater- und Literaturgeschichtlichen Sammlungen der rem. Sie liest begleitend zum Vortrag aus Müllers Arbeiten. Die Veranstaltung findet im Museum Schillerhaus in B5,7 statt. Der Eintritt beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Da nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung steht, wird um Anmeldung unter der Nummer 0621-293.3150 gebeten.
Torsten Israel widmet sich den Werken des „Mannheimer Klassikers“, die während dessen Aufenthalt in Mannheim von 1774 bis 1778 entstanden sind. Friedrich „Maler" Müller (1749-1825) war Kabinettmaler unter Kurfürst Carl Theodor und Dichter. Er war mit vielen berühmten Schriftstellern seiner Zeit wie Lessing, Wieland und Schiller befreundet. Auch mit dem gleichaltrigen Goethe stand er in regem Briefwechsel. Beide arbeiteten am Faust-Stoff. Müllers Werk wirkt noch heute in Vielem überraschend modern.
Die Reihe „Kalliope im Quadrat“ ist eine Kooperation zwischen den Reiss-Engelhorn-Museen und der Goethe-Gesellschaft Mannheim Rhein-Neckar e.V.
www.rem-mannheim.de

Di 15.12.2015 | 19 Uhr | Museum Schillerhaus B5,7 | Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro | Anmeldung unter: 0621-293.3150