• Startseite
  • Events
  • Ladenburger Musikfestival 2016 - Jonathan Zelter als Opener bestätigt

The BossHoss am 19. August bei „Worms: Jazz & Joy“!

K1024 The BossHoss Foto Agentur VersandgrVorverkauf für das Sonderkonzert startet am 9. Mai, 10 Uhr/Günstiges Kombiticket wieder im Angebot
Die glorreichen Sieben des Rock sind zurück und machen Halt in Worms! Die Rede ist von The BossHoss, die am Freitag, 19. August, beim Sonderkonzert der 26. Ausgabe von „Worms: Jazz & Joy“ den Marktplatz zum Beben bringen werden. Mit ihren Hits aus über zehn Jahren Bandgeschichte bieten die Cowboys aus Berlin ab 21 Uhr eine Show, bei der garantiert niemand im Publikum stillstehen kann. Tickets für das Sonderkonzert auf der Sparkassen-Bühne sind ab Montag, 9. Mai, 10 Uhr, für 47,20 Euro im Vorverkauf erhältlich. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein günstiges Kombiticket, mit dem man für 72,20 Euro sowohl das Sonderkonzert als auch das gesamte Festival besuchen kann. Das komplette Musikprogramm wird im Juni bekannt gegeben.

„Don't Gimme That“, „Do It“, „Dos Bros“ oder ihr neuester Hit, die Neuinterpretation des Dolly Parton-Klassikers „Jolene“, die sie gemeinsam mit The Common Linnets aufgenommen haben – man kennt die Songs von The BossHoss! Längst gehört die siebenköpfige Formation um die beiden Frontmänner Boss Burns und Hoss Power zu den erfolgreichsten Rockbands Deutschlands. Ihr Debütalbum „Internashville Urban Hymns“ verkaufte sich allein in Deutschland über 250.000 Mal. Seither setzten The BossHoss auf ein starkes Eigenrepertoire und eroberten sich in der nationalen wie internationalen Musiklandschaft ihren festen Platz. Mit jedem darauffolgenden Album wuchs der Erfolg in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alle Alben platzierten sich in den Top Ten, insgesamt brachten es The BossHoss bislang auf nahezu zwei Millionen Tonträger. Neben acht mit Platin ausgezeichneten Longplayern, restlos ausverkauften Tourneen und euphorischen Festivalauftritten können die Jungs zahlreiche Auszeichnungen ihr Eigen nennen, darunter den Echo oder den World Music Award. Derzeit sind sie mit Stars wie Nena, Xavier Naidoo oder Wolfgang Niedecken in der VOX-Show „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ zu sehen.

Das aktuelle Doppelalbum, das neue, in Nashville inspirierte und geschaffene Songs mit einzigartigen Coverversionen vereint, ist die perfekte Synthese des typischen BossHoss-Sounds mit neuen Facetten. Country, Southern Rock und Blues werden in einem modernen Pop-Kontext miteinander verbunden. The BossHoss haben ihre eigene Spielart des Country/Rock’n’Roll perfektioniert und überzeugen damit nicht nur auf ihren Studio-Aufnahmen, sondern vor allem live – in wenigen Monaten dann auch in Worms.

Günstiges Kombiticket wieder im Angebot
Das Sonderkonzert und das gesamte Festival kann man auch in diesem Jahr wieder zu einem vergünstigten Preis besuchen. Mit dem Kombiticket zahlt man für beides zusammen nur 72,20 Euro. So spart man fünf Euro, da eine Mehrtageskarte, mit der man das Festival von Freitag bis Sonntag (außer Sonderkonzert) besuchen kann, im Vorverkauf 30 Euro und ein Ticket für das Sonderkonzert 47,20 Euro kostet. Das Kombiticket ist ab Montag, 9. Mai, 10 Uhr, ausschließlich im Vorverkauf bis zum 19. August um 12 Uhr erhältlich. Es besteht aus einer Mehrtageskarte und einem Ticket für das Sonderkonzert. Zusätzlich werden auch Übernachtungspakete angeboten. Weitere Informationen dazu findet man auf www.jazzandjoy.de.

Service
Alle TicketRegional-Preise im Überblick
Sonderkonzert mit The BossHoss: VVK 47,20 Euro, AK 52,20 Euro. Mehrtageskarte und Sonderkonzert im Kombiticket für 72,20 Euro (nur VVK). Mehrtageskarten (Freitag bis Sonntag, außer Sonderkonzert): VVK 30 Euro, AK 35 Euro. Tageskarten: VVK 20 Euro, AK 25 Euro. Alle Preise inklusive aller Gebühren. Der Vorverkauf für alle Tickets endet am 19. August um 12 Uhr.
Über Rabatte und Ermäßigungen kann man sich auf www.jazzandjoy.de informieren.

Vorverkaufsstellen
Karten für „Worms: Jazz & Joy“ sind im Vorverkauf unter anderem erhältlich beim TicketService Worms, Rathenaustraße 11 (im Wormser), unter www.jazzandjoy.de sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von TicketRegional. Die Kartenhotline lautet: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr).

„Worms: Jazz & Joy“ vom 19. bis 21. August
„Worms: Jazz & Joy“ findet in diesem Jahr vom 19. bis 21. August statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann rund 40 Konzerte von nationalen und internationalen Starts verschiedener Genres erleben. Neben hochkarätigem Jazz stehen auch Soul, Swing, Pop und Rock auf dem Programm. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!
Weitere Informationen zu „Worms: Jazz & Joy“ findet man unter www.jazzandjoy.de und auf der Facebook-Seite des Festivals www.facebook.de/jazzandjoy! 

Festival ohne Sponsoren nicht realisierbar Ein Festival der Größenordnung von „Worms: Jazz & Joy“ wäre ohne die freundliche Unterstützung einer ganzen Reihe von Förderern nicht realisierbar. Ihnen allen gilt der besondere Dank der Veranstalter. Folgende Hauptsponsoren präsentieren die fünf Bühnen: Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG, EWR AG, RENOLIT SE, Wormser Zeitung. Zu den Partnern des Festivals gehören außerdem: Kultursommer Rheinland-Pfalz der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur, afri cola, Lotto Rheinland-Pfalz GmbH, Privatbrauerei Eichbaum GmbH & Co. KG und Fachingen Heil- und Mineralbrunnen GmbH.

K1024 TheBossHoss SaschaAlec Foto Agentur Versandgr