• Startseite
  • Events
  • Kurzweiliges zu Hopfen und Malz: TECHNOSEUM veranstaltet einen Beer Slam

Kurzweiliges zu Hopfen und Malz: TECHNOSEUM veranstaltet einen Beer Slam

K1024 beer 926287Ein Abend mit Pils und Poesie, mit Weizenbier und Wissenschaft: Am Mittwoch, den 29. Juni, lädt das TECHNOSEUM zum Beer Slam, bei dem Nachwuchswissenschaftler, Poeten und Experten ihre Werke rund ums Bier präsentieren. Ob ein Gedicht, ein PowerPoint-Vortrag oder Live-Experimente – bei diesem nicht ganz bierernsten Wettbewerb ist jedes Format erlaubt. Ausschlaggebend ist einzig und allein, dass die Beiträge kurzweilig und leicht verständlich sind und nicht länger als zehn Minuten dauern. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Sonderausstellung „Bier. Braukunst & 500 Jahre deutsches Reinheitsgebot“ statt, die noch bis zum 24. Juli im TECHNOSEUM zu sehen ist. Karten für den Beer Slam kann man schon jetzt an der Kasse des TECHNOSEUM kaufen, sie kosten pro Person 8,00 Euro. Der Beer Slam beginnt um 19.00 Uhr, Einlass ist ab 18.00 Uhr.
Die spritzige Veranstaltung findet im passenden Ambiente der historischen Arbeiterkneipe des TECHNOSEUM statt. Unter den Referenten befinden sich unter anderem ein Mathematiker und ein Psychologe, ein philosophischer Vortrag über das Biertrinken ist ebenso angekündigt wie eine Präsentation von mehreren Oberstufen-Schülern aus Mannheim, die Biotechnologie als Profilfach belegen. Auch mehrere Poetry Slammer haben sich angesagt und widmen dem Gerstensaft literarische Texte der unterschiedlichsten Gattungen. Die Moderation des Abends übernimmt die SWR-Journalistin Doris Steinbeißer. Nicht zuletzt ist es das Publikum, das entscheidet, wer zum Sieger gekürt wird.

Weitere Informationen gibt es unter www.technoseum.de