Unbekannter Täter versucht 86-jährige Frau in Bus zu berauben

pol hd
pol ma heidelberg unbekannter taeter versucht 86 jaehrige frau in bus zu berauben fahndung mit bilde

POL-MA: Heidelberg: Unbekannter Täter versucht 86-jährige Frau in Bus zu berauben - Fahndung mit Bildern aus Überwachungskamera

30.09.2015 – 15:12

Heidelberg (ots) - Mit den Bildern aus der Überwachungskamera eines Linienbusses fahndet die Kriminalpolizei nach zwei Tätern, die am Samstagvormittag (08.08.2015) um 10:25 Uhr im Bus der Linie 29 versuchten, eine 86-jährige Frau zu berauben. Bei der Fahrt in Richtung Bismarckplatz hatte ein bislang unbekannter Täter in der Rohrbacher Straße, kurz vor der Haltestelle "Kaiserstraße", versucht, dem Opfer die unter dem Arm geklemmte Handtasche zu entreißen. Der Täter hatte mehrfach ruckartig am Trageriemen der Tasche gezogen. Die Geschädigte hatte diesen jedoch festhalten, sodass schließlich der Riemen abriss.

Im Anschluss hatte der Täter von seinem Opfer abgelassen, war an der Bushaltestelle "Kaiserstraße" ausgestiegen und zurück in Richtung Südstadt geflüchtet.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

ca. 30-40 Jahre alt, korpulent, ca. 170 - 175 cm groß, er trug eine blaue ¾-Hose und ein gelbes T-Shirt sowie Turnschuhe. Auffällig ist eine großflächige Tätowierung am rechten Unterarm. Er sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent. (siehe Bild)

Wer kennt die abgebildete Person?

Möglicherweise war der Täter in Begleitung eines unbekannten Mannes, der ihm zuvor im Bus Anweisungen gegeben hatte und der einige Haltestellen zuvor ausgestiegen war.

Dieser Mann wurde wie folgt beschrieben:

ca. 50 Jahre alt, korpulent, kleiner als der Täter und blau gekleidet - ähnlich einem Fahrkartenkontrolleur.

Nach Angaben von Zeugen, sollen die beiden Männer bereits seit der Haltestelle "Mombertplatz" im Stadtteil Emmertsgrund im Bus mitgefahren sein.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Heidelberg unter Telefon 0621/174-5555 entgegen.