• Startseite
  • Lokales
  • POL-MA: Leimen: 11.000 Euro nach Crash im Kreisverkehr - keine Verletzte

Autoaufbrecher überführt

Autoaufbrecher überführt

POL-DA: Lorsch/ Einhausen: Beute in Wohnung gehortet / 35-Jähriger Mann als

20.10.2015 - 16:22 Uhr, Polizeipräsidium Südhessen

Lorsch/ Einhausen (ots) - Kriminalbeamte der Polizeidirektion Bergstraße haben einen 35 Jahre alten Mann als Autoaufbrecher überführen können. In der Wohnung wurde am Montag, 12. Oktober 2015, gehortete Beute, wie 32 Messer, 27 Sonnenbrillen, Werkzeuge sowie mehrere Pakete mit eingefassten Steinen aufgefunden und sichergestellt. Sechs Autoaufbrüche konnten bislang dem Mann aus Lorsch zugeordnet werden. Unter den Beutestücken befanden sich auch markante Werkzeuge und Hilfsmittel, die eindeutig aus dem aufgebrochenen Auto eines Jägers in Einhausen, in der Nacht zum 9. Oktober 2015, stammen (wir hatten berichtet). Die Ermittler gehen davon aus, dass der 35-Jährige für noch mehr Taten verantwortlich sein könnte. Viele Fundstücke aus der Wohnung konnten noch keine Taten zugeordnet werden. Mit der Veröffentlichung der Stücke hoffen die Ermittler, dass sich die Besitzer melden werden. Die Bilder sind auch im Internet, www.polizei.hessen.de, auf der Homepage des Polizeipräsidiums Südhessen unter Fahndung einzusehen. Hinweise zu der Herkunft der sichergestellten Sachen nehmen die Ermittler des Kommissariats 21/ 22 in Heppenheim unter der Rufnummer 06252 / 706-0 entgegen.