Ludwigshafen/Rhein-Pfalz-Kreis. Umgestürzter Anhänger richtet sich von alleine wieder auf

Pol
K1024 Presse Umgekippter

Ludwigshafen/Rhein-Pfalz-Kreis. Umgestürzter Anhänger richtet sich von alleine wieder auf

 

Ein besonderes Erlebnis hatte eine Streife der Autobahnpolizei Ruchheim in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, als sich ein umgekippter Lkw-Anhänger wie von Geisterhand alleine wieder aufrichtete.

Doch von Anfang an.

Der Deutsche Wetterdienst hatte vor „verbreitet Sturm mit Orkanböen im Bergland und teils schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen bis ins nördliche Flachland“ gewarnt. Diese orkanartigen Winde waren wohl die Ursache, weshalb am 18.11.2015, gegen 04:15 Uhr ein Lkw-Anhänger auf der Autobahn 61 bei Dannstadt-Schauernheim umkippte und die Hauptfahrbahn in Richtung Speyer blockierte. Lediglich der Seitenstreifen war noch frei.
Die am Unfallort eingetroffene Streife wollte gerade einen Sattelzug an dem havarierten Fahrzeug vorbeileiten, als sich der Anhänger im dadurch entstandenen Windschatten und durch den Winddruck wieder auf die Räder stellte.
Der 58-jährige Fahrer des Lastzuges aus dem Raum Koblenz bleib unverletzt, Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden in Höhe von 3.000 €.
Die Richtungsfahrbahn Speyer war gegen 04:45 Uhr wieder frei.