• Startseite
  • Lokales
  • Mitnahmeangebote zulassen! - Sperrstundenregelungen stößt auf größtes Unverständnis und Unsicherheit Bundesverband der Systemgastronomie e.V. (BdS) - 27.10.2020 09:33 CET

12-jähriges Mädchen von Hund gebissen

POL-MA: Mannheim-Käfertal: 12-jähriges Mädchen von Hund gebissen - Hundehalter entfernt sich - Zeugen gesucht!

   Mannheim (ots) - Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Vorfalls, der sich am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in der Sankt Ingberter Straße ereignete. Die 12-jährige Geschädigte befand sich zusammen mit ihrem Bruder in der Sankt Ingberter Straße, als sie in Höhe der Hausnummer 11 auf einen bislang unbekannten Mann, der einen mittelgroßen Hund an der Leine führte, trafen. Der Hund mit hellem Fell und braunen Flecken, schnüffelte an der Hand des Mädchens und biss ihr unmittelbar danach in den rechten Oberschenkel. Ohne sich um das verletzte Mädchen zu kümmern, entfernte sich der Hundehalter in Richtung Dürkheimer Straße.

   Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 30 -

40 Jahre alt, ca. 170 cm groß, vermutlich Deutscher, trug einen 3-Tage-Bart, eine dunkle Jacke und eine schwarze Mütze. Seinen Hund führte er an einer dunkelfarbenen Hundeleine.

   Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Hundehalter geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter Tel.: 0621/71849-0 in Verbindung zu setzen.