Schöner Sieg für saarländische Rennfarben!

Volker Weßbecher/ FAWpress
20190704I2072A1QR6C75VW

Zu einem überzeugenden Sieg für das Saarland galoppierte gestern, Sonntag, 08. April 2019, der 5-jährige Wallach „Sant Angelo“ von Areion aus der St. Aye, gezogen im Gestüt Görlsdorf in Angermünde, Ortsteil Görlsdorf, auf dem Hippodrome in Strasbourg-Hoerdt.

Im 6. Rennen der gemischten Tageskarte mit 6 Trabrennen und 3 Galopprennen, dem „Prix des Cavalieres“, einem Galopprennen über die Flachbahn, Distanz 1400 Meter, für „Lady-Riders“, ließ „Sant Angelo“, unter Rennreiterin Michelle Blumenauer aus Beckingen, nichts anbrennen und sicherte, für Besitzer Danny Rosport aus Nunkirchen (Saarland), 5.000 Euro für die Stallkasse.

„Sant Angelo“ wird von Public-Trainer Sascha Smrczek, im Trainingsquartier am Düsseldorfer-Grafenberg trainiert und gehörte, nach seinem 3. Platz am Samstag, 23. März 2019, auf dem Hippodrome in Strasbourg-Hoerdt, gestern auch zum Favoritenkreis des Rennens. Mit einer Siegquote von 41 Euro für 10 Euro Einsatz gab es aber noch gutes Geld am Elektronentoto für den Sieg.

Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress