Strasbourg-Hoerdt auf´s Neue!

Volker Weßbecher/ FAWpress
20190407I3116A1QC75VW

Gerade eine Woche ist es her, dass die Société des Courses de Strasbourg, am vergangenen Sonntag, 07. April 2019, ihren 3. Renntag in der diesjährigen Rennsaison veranstaltet hatte, da steigen am kommenden Sonntag, 14. April 2019 auch schon wieder die männlichen und weiblichen Rennreiter in die Rennsättel, um mit ihren zugeteilten Galopprennpferden die hohen ausgelobten Preisgelder zu erkämpfen.

2 Galopprennen über die Flachbahn und 2 Galopprennen über Hindernisse stehen auf der Tageskarte. Die Hindernisrennen in Strasbourg sind für die Zuschauer immer etwas Besonderes, da es auf deutschen Rennbahnen fast keine Hindernisrennen mehr gibt. Dies resultierte aus den niedrigen Wettumsätzen in den Rennen, wie auch aus Stürzen von nicht korrekt ausgebildeten Hindernisreitern und Hindernispferden.

Und natürlich steigen in stolzen 4 Rennen am Sonntag auch wieder die Trabrennfahrer/ -innen in ihre Sulkys. Gerade der Trabrennsport genießt in Frankreich hohes Ansehen und von den Preisgeldern können deutsche Besitzer und Fahrer nur träumen. Deshalb sind auch in den Trabrennen in Strasbourg-Hoerdt die Traber meist unter sich und streiten um die hohen Preisgelder. Selten, dass sich einmal ein deutscher Besitzer mit Fahrer oder Trainer bzw. Besitzertrainer ins Elsass, zu den gut dotierten Rennen, verirrt.

Es dürfen wieder sehr interessante Rennen mit guten Gewinnausschüttungen am Elektronentoto erwartet werden und eine kleine Wette auf den einen oder anderen Galopper oder Traber macht das viel gepriesene Salz in der Suppe aus und die Rennen damit auch so spannend.

Natürlich werden wieder viele Besucher aus dem grenznahen Deutschland oder auch wieder bundesweit den Weg über die Rheinbrücken nach Strasbourg-Hoerdt finden, um eine gute Wette zu platzieren oder einfach um einen schönen Sonntag auf dem Rennplatz zu erleben.

Der Start des 1. Rennens ist um 12.10 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beläuft sich auf Euro 5,00 pro Person. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Parken, direkt am Hippodrome, ist kostenlos. Adresse für Navi: Rue de l'Hippodrome, 67720 Hoerdt, Frankreich

Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress