Giovanni Zarrella neuer Moderator und Spielleiter bei „Immer wieder sonntags“!

Volker Weßbecher/ FAWpress
20190616II1690C75VW

Eine absolute Premiere bei der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ feierte Giovanni Zarrella aus Köln als Moderator, Schiedsrichter und „Schlagerschau-Sprecher“ in der 4. Sendung von Iws! Beim neuen Format „Das große Musikquiz“ führte der „Ex-Brosis-Sänger“ für Moderator Stefan Mross durch das Spiel mit alten und aktuellen Schlagern.

Stefan Mross wollte unbedingt in seiner eigenen Sendung auch einmal mit einem Team am Spiel teilnehmen und hatte deshalb, kurzerhand, Giovanni Zarrella angerufen und ihn gebeten, doch die Leitung des Spiels zu übernehmen. Als Mitspielerin hatte sich Stefan Mross seine Lebensgefährtin Anna-Carina Woitschack ausgesucht. Zusammen starteten sie als Team 2 in den Wettbewerb. Team 1 bildete, wie sie selbst sagte, eine „Alte und ein „langsamer Schweizer“! Weiter Sängerin Claudia Jung zu Stefan Mross: „Das habt ihr Euch ja fein ausgesucht! Wie sollen wir da gewinnen! Der „langsame Schweizer“ in ihrem Team war kein Geringerer als Vincent Gross, Sänger und Musiker und mit „Stereoact featuring Vincent Gross“ sehr erfolgreich in der Musikszene.

Giovanni Zarella: „Dieses Format hat Kultpotenzial! Es ist das 1. Mal bei „Immer wieder sonntags“, dass der „Goldene Notenschlüssel“ vergeben wird!“

Spielrunde 1 – „Singt weiter“! – Musik-Hits hören plötzlich auf und die Spieler müssen den Text ohne Unterbrechung weitersingen! Wird der Text falsch weitergesungen bekommt das gegnerische Team einen Punkt!
Song1: „Rote Lippen soll man küssen“! - Erster Punkt für Team 2! - „Ohne Dich schlaf ich nicht ein!“ – Ausgleich 1:1! - 3. Song „Atemlos“! - 2:1 für Team 2, Mross-Woitschack! - 4. Lied: „Einen Stern, der Deinen Namen trägt“. – Ausgleich 2:2!

Spielrunde 2: „Schlager-Schau“! - Giovanni Zarella, im Stile eines Tagesschausprechers, verliest Meldungen und die Spieler/-innen müssen die Titel der gesuchten Lieder erraten! - „Heute im Studio: Giovanni Zarella!“ - Mit Tröte und Pfeife mussten die Spieler/ -innen auf sich aufmerksam machen, wenn sie dachten, die richtige Antwort zu kennen!
„Eine deutsche Tradition ist es, sich nachmittags um 15.15 Uhr, im Café am Kuchenbüffet zu treffen!“ – Team 2, Mross-Woitschack: „Aber bitte mit Sahne!“ – Spielstand 3:2 für Team 2!
Weiter der „Schlager-Schausprecher“: „USA, Kalifornien! Ein bekannter Sänger bittet um Mithilfe …!“ – „Mendocino“! - 4:2 für Team 2! - Und „Als ich gestern Abend um halb zehn nach Hause kam lag die Kitty aus Manhatten bereits im Bett und …!“ – „Ohne Krimi geht die Mimi nie in´s Bett!“ – Spielstand 5:2 für Team 2, Mross-Woitschack!

Spielrunde 3: „Lets Dance“! - Das Europa-Park Ballett, musste Lieder tanzen, die ihnen über Kopfhörer eingespielt wurden! Hier trumpfte Sängerin Claudia Jung ganz groß auf und erspielte alle 3 Punkte zum Ausgleich von 5:5!
Damit ging der „Goldene Notenschlüssel“ an das Team 1, Claudia Jung und Vincent Gross. Das Team 2, mit Anna-Carina-Woitschack und Stefan Mross, wurde mit dem „Silbernen Notenschlüssel“ ausgezeichnet.

Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress