Letzte Pressekonferenz für Klaus Schunk, Vorsitzender der Geschäftsführung und Programmdirektor Radio Regenbogen

Volker Weßbecher
20191210I64C75VW

Er war und ich bekannt für seine losen und humorvollen Sprüche! Klaus Schunk, Vorsitzender der Geschäftsführung und Programmdirektor bei Radio Regenbogen in Mannheim!
„Hotels und Ressorts im Europa-Park in Rust werden schneller gebaut, als die Bahnhöfe und Strecken der Deutschen Bahn!“, so Schunk bei der ersten Pressekonferenz zum RADIO REGENBOGEN AWARD 2020, am Dienstag, 10. Dezember 2019, im Museum Hotel KRONASAR, im Europa-Park „RULANTICA“ Bade-Park in Rust bei Freiburg.
Er freute sich, dass Radio Regenbogen am 03. April 2020 wieder Gast im Europa-Park Confertainment Center, mit dem RADIO REGENBOGEN AWARD 2020, sein darf und betonte, dass der Gast natürlich wieder im Mittelpunkt der Veranstaltung steht und sich wohlfühlen soll. Sowohl vor der Show, als auch nach der Preisverleihung, bei der After-Show-Party, zusammen mit den Künstlern und prominenten Gästen des Abends.
2100 Gäste könnte die neue, umgebaute Halle, im Confertainment Center des Europa-Park fassen. Um aber den Gästen die bestmögliche Bewegungsfreiheit und den Wohlfühlmoment, besonders nach dem AWARD, zu gewährleisten, werden nur 1500 Besucher in die Halle eingelassen.
„Der RADIO REGENBOGEN AWARD lebt von den Künstlern und vom Publikum!“, so Klaus Schunk in seinen Ausführungen weiter. „Das ist die Atmosphäre, die sowohl wir, als auch die Künstler, wollen. Und ob die Veranstaltung ein Erfolg war, das erkennt man erstens daran, was die Journalisten und die Mitarbeiter über die Veranstaltung hinterher schreiben oder sagen. Zweitens daran, wie viele Gäste, die für die Veranstaltung bezahlt hatten, auch gleich wieder für nächstes Jahr buchen und drittens, was das Publikum über die Veranstaltung redet!“
Für die Veranstaltung am 03. April 2020 sind im Moment nur noch ca. 350 Karten käuflich zu erwerben!
Nach seinen Ausführungen gab Klaus Schunk dann bekannt, dass dies seine letzte Pressekonferenz gewesen sei und dass er sich, als „Privatier“, von seinem Posten des Vorsitzenden der Geschäftsführung und Programmdirektor Radio Regenbogen, zurückziehen wird. Die nächste Pressekonferenz in 2020, am 03. März oder 05. März 2020, wird schon seine Nachfolgerin, Frau Manuela Bleifuß, leiten.
Die diplomierte Marketing- und Kommunikationswirtin übernimmt mit ihrer Aufgabe als Programmdirektorin, die Verantwortung der Produkte Radio Regenbogen, REGENBOGEN ZWEI sowie die Weiterentwicklung der Digitalstrategie der führenden privaten Radiomarke im Südwesten. Gerade die aktuelle MA Audio hat die Spitzenstellung von Radio Regenbogen, als starke private Radiomarke, eindrucksvoll bestätigt.
Wie sagte Radio Regenbogen-Beiratsvorsitzender Dr. Björn Jansen im Sommer: „Wir sind froh mit Frau Bleifuß eine engagierte, qualifizierte Radiomacherin, die auch Land und Leute des Sendegebiets von Radio Regenbogen kennt, für unser Haus gewonnen zu haben. Mit dem gleichberechtigten Eintritt in die Geschäftsführung übernimmt Manuela Bleifuß einen Teil der Aufgaben unseres langjährigen Geschäftsführers und Programmdirektors Klaus Schunk.“

Die ersten Preisträger 2019:
Pop National 2019: Adel Tawil
Medienfrau 2019: Bettina Schausten
Newcomer National 2019: Lotte
Comedy 2019: Bülent Ceylan
Best Dance 2019: Star-DJ Felix Jaehn
Ehren-Award 2019: Fernseh-Legende Frank Elstner

Opening Special Guest: Michael Schulte
Die Moderation des Abends wird wieder, wie in 2018, Comedian Thomas Hermanns übernehmen.

Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress

Bildbeschreibungen:
Klaus Schunk, Vorsitzender der Geschäftsführung und Programmdirektor Radio Regenbogen (re.) und Manuela Bleifuß, Nachfolgerin von Klaus Schunk (li.)
Gruppenfoto von links nach rechts:
Roland Mack (Pionier des Europa-Park), Klaus Schunk, Manuela Bleifuß, Thomas Hermanns, Michael Mack (Geschäftsleitung Europa-Park)