• Startseite
  • Lokales
  • Baden Württemberg
  • Heidelberg
  • POL-MA: Heidelberg: Amtsgericht Heidelberg erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Unterbringungsbefehl gegen 55-jährigen Mann wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung

POL-MA: Heidelberg-Weststadt: 29-Jähriger durch hinabgeworfenen Baum verletzt

08.10.2019 – 11:09

Polizeipräsidium Mannheim

rescue 3735206 1920
Heidelberg-Weststadt (ots)

Am Montagmittag wurde in der Heidelberger Weststadt ein 29-jähriger Mann durch einen unachtsam hinabgeworfenen Baum verletzt. Ein 43-jähriger Mitarbeiter einer Gartenbaufirma war gegen 12 Uhr in einem Anwesen im Hasenbühler Weg mit Gartenarbeiten betraut. Er sägte einen kleinen Baum mit einem Stammdurchmesser von rund 25cm ab und warf diesen zum Abstransport anschließend über einen Vorsprung mehrere Meter in die Tiefe. Dabei wurde ein 29-jähriger Passant am Kopf getroffen. Dieser erlitt dadurch schwere Kopfverletzungen und musste zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Durch ein Gebüsch war der Passant offenbar für den Gartenbauarbeiter verdeckt. Die weiteren Ermittlungen des Polizeireviers Heidelberg-Mitte wegen fahrlässiger Körperverletzung dauern an. Das Gewerbeaufsichtsamt wird über den Vorfall informiert.