Walderlebnistag: Oberbürgermeister Prof. Würzner erkundete mit Schülern den Stadtwald

 

Tiere und Pflanzen statt Bücher und Stifte, Wald und Natur statt Schule und Klassenraum – für eine kleine Gruppe Heidelberger Grundschülerinnen und Grundschüler stand am Freitagnachmittag, 23. Oktober 2020, ein spannender Unterricht im Freien gemeinsam mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner auf dem Stundenplan: Die Kinder erkundeten beim Walderlebnistag zusammen mit Heidelbergs Stadtoberhaupt und Revierleitern der städtischen Forstabteilung den heimischen Stadtwald. Die Kinder entdeckten dabei viele interessante Tiere und Pflanzen, setzten einen Baum und aßen Stockbrot am Lagerfeuer.

„Wir möchten bei den Kindern Interesse für unsere Natur in Heidelberg wecken und ihnen zeigen, dass die Stadt auch im Wald viel für den Erhalt unserer Umwelt unternimmt. Im Wald sammeln die Kinder jede Menge spannende Eindrücke und lernen ganz nebenbei und spielerisch durch Sehen, Hören, Riechen. Das ist toll zu sehen. Der Walderlebnistag hat den Kindern und mir enorm viel Spaß gemacht“, sagte Oberbürgermeister Prof. Würzner.

Nach dem Start am Wander- und Waldparkplatz „Drei Eichen“ ging es zunächst zu Fuß zum Waldhaus. In drei Kleingruppen erforschten die Mädchen und Jungen gemeinsam mit Oberbürgermeister Prof. Würzner und den Revierleitern den Wald. Dabei erfuhren sie beispielsweise, welche Tiere und Pflanzen dort leben und was die einzelnen Baumarten auszeichnet. Im Anschluss pflanzten die Kinder zusammen einen Baum ein, ehe der schöne Nachmittag im Wald am Lagerfeuer mit Stockbrot endete.

Der Walderlebnistag fand in diesem Jahr als Ersatz für den beliebten Kindertag statt, bei dem Grundschülerinnen und Grundschüler jedes Jahr im Rathaus und im direkten Umfeld Einblicke in die vielseitige Arbeit der Heidelberger Stadtverwaltung erhalten. Coronabedingt musste der Kindertag 2020 leider ausfallen. Deswegen ging es jetzt mit reduzierter Teilnehmerzahl raus in die Natur, wo sich alle an der frischen Luft und mit ausreichend Abstand zueinander bewegen konnten. Die Auswahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erfolgte durch die Grundschulen.

Tobias Dittmer
walderlebnistag

Bildunterschrift:
Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (2. von rechts) und Bruno Gabel, Revierleiter des Forstreviers Rohrbach, mit den Grundschülerinnen und -schülern am 23. Oktober 2020 bei der gemeinsamen Erkundung des Heidelberger Stadtwaldes.

FotoTobias Dittmer