• Startseite
  • Lokales
  • Baden Württemberg
  • Heidelberg
  • Zwei Jahre „Rainbow City“ Heidelberg Städtische Koordinationsstelle LSBTIQ+ betreut und berät queere Projekte – Bericht im Ausschuss für Soziales und Chancengleichheit am 22. September

POL-MA: Heidelberg-Handschuhsheim: Unfall zwischen Straßenbahn und Sprinter; beide Fahrer leicht verletzt

13.09.2022 – 14:41

Polizeipräsidium Mannheim

StraBa
Heidelberg-Handschuhsheim (ots)

Bei dem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag zwischen einer Straßenbahn und einem Sprinter, kurz vor 13 Uhr, in der Dossenheimer Landstraße, Höhe Burgstraße, wurden sowohl der Fahrer des Sprintes als auch der Straßenbahnfahrer leicht verletzt. Beide wurden zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Die Verkehrspolizei Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Nach den ersten Erkenntnissen wollte der Sprinter-Fahrer nach links in die Burgstraße abbiegen und kollidierte mit der nachfolgenden in Richtung Hans-Thoma-Platz fahrenden Straßenbahn.

Der Sprinter ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Die Straßenbahn wurde aus dem Betrieb genommen und wird nach Abschluss der Unfallaufnahme ins Depot gefahren.

Der Gesamtschaden wird auf rund 15.000.- Euro beziffert.

Die Strecke dürfte bis spätestens 15.30 Uhr wieder frei befahrbar sein.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit den Unfallexperten der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 0621/174-4111 in Verbindung zu setzen.