• Startseite
  • Lokales
  • Baden Württemberg
  • Heidelberg
  • POL-MA: Heidelberg: Amtsgericht Heidelberg erlässt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg Unterbringungsbefehl gegen 55-jährigen Mann wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung

Hochwasserschäden an den Wiesen und Spielbereichen des Neckarvorlandes

Heidelberg Logo neuFolgeschäden vermeiden: Den aufgeweichten Rasen bitte vorerst nicht betreten

Das Hochwasser mit seinem Höchststand am Montagabend, 30. Mai 2016, hat auch das Heidelberger Neckarvorland überschwemmt und dort Schäden angerichtet. Vom größten Teil der Neckarwiese in Neuenheim hat sich das Wasser wieder zurückgezogen. Teile der Fußballwiese sind allerdings noch überschwemmt. Hier wird sich das Wasser nur langsam zurückziehen, abhängig von der Wetterlage und dem Pegelstand des Neckars. Die Wiese wird deshalb noch längere Zeit aufgeweicht sein. Das ablaufende Wasser wird eine nasse Schlammschicht und Unrat hinterlassen. Schäden hat leider auch der Spielplatz auf Höhe der DLRG-Station davongetragen: Der Spielsand und der Fallschutz aus Rindenmulch sind weggeschwemmt worden. Der Sand des Beachvolleyball-Feldes ist ebenfalls überschwemmt worden.

Bitte beachten: Spielbereiche sind vorerst gesperrt

Auf den befestigten Flächen hat das Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg mit den Aufräum- und Reinigungsarbeiten sowie mit ersten Instandsetzungsmaßnahmen begonnen. Bis die Spielplätze und Spielbereiche vollständig instandgesetzt sind, müssen diese leider für Besucherinnen und Besucher gesperrt bleiben. Die Pflege der Wiesenflächen kann erst beginnen, wenn diese soweit abgetrocknet sind, dass sie mit Maschinen befahren werden können. Im derzeitigen Zustand verursachen das Begehen und das Befahren mit Fahrrädern am Rasen der Fußballwiese schwere Schäden. Das Landschafts- und Forstamt bittet die Bevölkerung daher um besonders rücksichtsvollen Umgang mit der Neckarwiese, um die Folgeschäden durch das Hochwasser möglichst gering zu halten. Es wird gebeten, die entsprechende Beschilderung an der Neckarwiese zu beachten und die Wiesenbereiche erst nach deren Freigabe zu betreten. Nur so kann jeder Einzelne mithelfen, dass sich die Wiese während des Sommers in einem guten Zustand präsentieren kann.