• Startseite
  • Lokales
  • Baden Württemberg
  • Heidelberg
  • Der 15-jährige Elias E. hatte gestern, 10.07.2020, gegen 15.00 Uhr die elterliche Wohnung mit den Worten "ich geh dann weg" verlassen. Seither ist der gegenwärtige Aufenthaltsort des Vermissten unbekannt.

„Schaufenster des Sports“ am 9. Juli auf der „alla hopp!“-Anlage

Sportkreis Heidelberg - Das Schaufenster des Sports bietet auf der „alla hopp!-Anlage“ in Kirchheim rund 50 Mitmachstationen für Klein und Groß.
pd 17 06 23 schaufenster sport by sportkreis heidelberg
Großer Sportaktionstag für Jung und Alt / Ab 12 Uhr laden rund 50 Sportvereine zum Mitmachen ein

Ob Rugbyspielen oder Fitnesstraining, Trampolinspringen oder Klettern, Ultimate Frisbee oder Fußballgolf: Beim „Schaufenster des Sports“ am Sonntag, 9. Juli 2017, laden rund 50 Sportvereine aus Heidelberg und der gesamten Region zum Mitmachen ein. Das Fest findet von 12 bis 19 Uhr zum ersten Mal auf der im Oktober 2016 neu eröffneten „alla hopp!-Anlage“ und benachbarten Sportanlagen im Sportzentrum Süd in Heidelberg-Kirchheim statt. Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner wird die Veranstaltung um 12.30 Uhr gemeinsam mit Gerhard Schäfer, Vorsitzender des Sportkreises Heidelberg, offiziell eröffnen.

Große und kleine Besucherinnen und Besucher können beim vielfältigen Mitmachprogramm neue Sportarten kennenlernen. Eine Mitmachkarte lädt dazu ein, möglichst viele Stationen auf dem gesamten Veranstaltungsgelände zu besuchen. Wer alle aufgeführten Stationen absolviert hat, kann bei einer Tombola tolle Sportpreise gewinnen. Des Weiteren erwartet die Gäste ab 12 Uhr eine Bühnenshow mit Tanz-, Fecht- und Akrobatikvorführungen und vielem mehr – insgesamt sind dort rund 60 Programmpunkte geplant. Für die Verpflegung sorgen die Sportvereine.

Die große Breitensportveranstaltung „Schaufenster des Sports“ findet alle zwei Jahre in Heidelberg statt. Das Event wird vom Sportkreis Heidelberg in Kooperation mit der Stadt Heidelberg organisiert. Unterstützt wird die Veranstaltung von den Stadtwerken Heidelberg, der Sparkasse Heidelberg, der Volksbank Kurpfalz, der Initiative „Kinder stark machen“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Badewelt Sinsheim und den Ensinger Mineral-Heilquellen.

Anreise mit Fahrrädern und öffentlichen Nahverkehr empfohlen

Das „alla hopp!-Gelände“ befindet sich am Harbigweg, gegenüber dem Deutschen Alpenverein, Sektion Heidelberg (Harbigweg 20). Die Veranstalter empfehlen die Anreise zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Direkt an der Anlage gibt es Fahrradabstellplätze.

Das Parken ist ausschließlich auf dem Parkplatz Messplatz und dem Messplatz gestattet. Besucherinnen und Besucher folgen hierzu der Wegweisung „Sportzentrum Süd /Messplatz“. Dann der Fußwegweisung „alla hopp!-Anlage“ folgen. Direkt an der „alla hopp!-Anlage“ befinden sich keine Parkplätze.

Mit Bus und Bahn:
• Buslinie 33 oder Straßenbahnlinie 26: Haltestelle Kirchheim Messplatz
Fußweg circa 600 Meter)
• Regionale Buslinien 720 und 721: Haltestelle Im Bieth (Fußweg circa 500 Meter)

Parkmöglichkeiten:
• Parkplatz Messplatz und Messplatz, Ecke Harbigweg/Kirchheimer Weg (Fußweg circa 600 Meter)