Raus in die Natur! Stadt Mannheim lädt zum zehnten „Tag der Artenvielfalt“ ein

Stadt Mannheim
Frosch TdA

Ein Wochenende im Sommer mit 27 Veranstaltungen draußen in der Natur: Die Stadt Mannheim lädt am 9. und 10. Juni wieder zum „Tag der Artenvielfalt“ ein – dieses Jahr bereits zum zehnten Mal. Vereine und einzelne Fachleute aus Biologie, Naturschutz, Forst und Umweltpädagogik bieten spannende Exkursionen an Orten mit Natur und Artenvielfalt an. Es gibt einen nächtlichen Ausflug zum Kröten-Konzert, einen frühmorgendlichen Vogelstimmen-Spaziergang, Besuche bei Fledermäusen und Eidechsen und vieles mehr. Alle Angebote sind kostenlos.

Seit dem ersten Tag der Artenvielfalt im Jahr 2009 sind immer wieder neue Angebote dazugekommen. Andere sind zu beliebten Klassikern geworden, wie beispielsweise der Waldspieltag für Kinder. Die Veranstaltungen zeigen, was Mannheim an Naturschätzen zu bieten hat. Viele seltene Tiere und Pflanzen leben hier. In Mannheim gibt es Lebensräume, die wegen ihrer Seltenheit wertvoll geworden sind – wie die Sanddünen und Auenlandschaften. Die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltungen lernen die Natur in Mannheim kennen und schätzen. Der Tag der Artenvielfalt sensibilisiert für den Naturschutz, denn persönliche Begeisterung bewirkt mehr als jedes gute Argument.

Mehr Informationen: www.mannheim.de/tag-artenvielfalt-2018