BPOLI-KA: Vier Haftbefehle im Hauptbahnhof Mannheim vollstreckt

pixabay
prison 553836 1920

14.06.2018 – 13:15
Karlsruhe (ots) - Beamte des Bundespolizeireviers Mannheim verhafteten gestern Morgen einen 45-Jährigen im Hauptbahnhof. Der aus den Niederlanden stammende Mann wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht. Er wurde wegen Diebstahls und Betrugs zu einer Geldstrafe von insgesamt 4.750 Euro, ersatzweise 246 Tagen Haft, verurteilt.

Da er die Geldstrafe nicht bezahlen konnte, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Bereits am Mittwochnachmittag wurde ein Mann im Hauptbahnhof festgenommen, der ebenfalls mit zwei Haftbefehlen gesucht worden ist.

Er wurde in zwei Strafverfahren wegen Diebstahls zu einer Gesamtstrafe von 2.050 Euro verurteilt. Da der 31-jährige Deutsche das Geld nicht aufbringen konnte, muss er nun die 175-tägige Ersatzfreiheitsstrafe absitzen.