MVV gibt innovativen Projekten eine Starthilfe

MVV
sponsoringfond 470x257 HEADER PRESS

Der Sponsoringfonds des Unternehmens fördert Vereine, Initiativen und Organisationen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar

Kursangebote für Jugendliche zum Lernen mit digitalen Medien, Förderprogramm für junge Kunstschaffende im neuen Stadtquartier FRANKLIN, digitalisierte Opern-Workshops – die beim Sponsoringfonds des Mannheimer Energieunternehmens MVV eingereichten Projekte  stellen einmal mehr die Innovationskraft, Kreativität und Vielfältigkeit der Vorhaben unter Beweis. In der 27. Ausschreibungsrunde des MVV-Sponsoringfonds überzeugten insgesamt acht Vorhaben aus den Bereichen Kultur, Gesellschaft und Sport.
„Tag für Tag begeistern Sie Kinder und Jugendliche in Ihren Projekten, Vereinen und Institutionen“, dankte Ralf Klöpfer, MVV-Vorstandsmitglied den Vertreterinnen und Vertretern der ausgewählten Projekte im MVV-Hochhaus. „Kultur, soziale Einrichtungen, Sport und Bildung sind vor allem durch das Engagement der Bürgerinnen und Bürger möglich. Genau dieses Engagement für die Gesellschaft verbindet MVV mit Ihren Vereinen und Organisationen. Deshalb unterstützen wir Sie gerne und geben Ihren innovativen und kreativen Projekten eine Starthilfe“, so Klöpfer weiter.
Die Förderung der Projekte gibt den Verantwortlichen der Organisationen Planungssicherheit für die Umsetzung ihrer Vorhaben. „Zu unserem Förderprogramm laden wir junge Kunstschaffende ein, die Konversionsfläche FRANKLIN in Mannheim als künstlerisches Experimentierfeld zu nutzen. Die Ateliers können im Rahmen von Führungen besucht werden. Dadurch wird der neue Stadtteil zu einem belebten Ort, an dem Interessierte am künstlerischen Geschehen teilhaben können“, dankte Philipp Morlock vom Einraumhaus-Förderverein e.V. für die Unter-
stützung aus dem MVV-Sponsoringfonds. So wie der Verein das neue Quartier für die Kunst nutzt, geht MVV auf FRANKLIN innovative Wege. Denn das Mannheimer Energieunternehmen setzt in dem neuen Stadtquartier derzeit ein zukunftsweisendes, nachhaltiges Energie-
konzept um und gestaltet damit neue Lebensqualität für die Bewohner.
Die Mannheimer Abendakademie hat sich die Digitalisierung auf die Fahnen geschrieben und möchte Jugendlichen mit Handicap neue, digitale Kursformate anbieten. „Mit Unterstützung aus dem Sponsoringfonds können wir jetzt Virtual Reality-Brillen, Tablets, Smartphones sowie
das Zubehör für die Durchführung unserer Kurse anschaffen“, freuten sich Geschäftsführerin Susanne Deß und Projektleiter Gerhard Steinbach von der Abendakademie.
Ein weiteres interessantes Vorhaben kann die TourneeOper Mannheim umsetzen. Das Ensemble unterstützt Lehrerinnen und Lehrer mit Unterrichtsmaterialien und Workshops dabei, die Vorstellung vor- und nachzubereiten. „Mit aufgezeichneten Unterrichtseinheiten und pro-
fessioneller Begleitung können Lehrer ihre Schüler noch besser auf die Aufführungen vorbereiten. Jetzt können wir auch einen Videografen engagieren, der die Workshop-Einheiten filmt und aufbereitet“, dankte Tanja Hamleh, Opernsängerin und Gründerin der TourneeOper.
MVV fördert aus ihrem Sponsoringfonds seit nunmehr 13 Jahren Projekte von Initiativen, Organisationen und Vereinen in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Schwerpunkt liegt auf Vorhaben, die Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen und die so eine
nachhaltige Wirkung entfalten. Informationen zum MVV-Sponsoringfonds stehen auf der Homepage zur Verfügung unter www.mvv.de/sponsoringfonds.

Folgende Initiativen und Vereine unterstützt MVV in der 27. Ausschreibungsrunde:


Bereich Kultur
• TourneeOper Mannheim e.V.
• Einraumhaus-Förderverein e.V.
• Jugendtheatergruppe Mannheim 2016 e.V.

Bereich Gesellschaftliche Verantwortung:
• Abendakademie Mannheim
• Quartiermanagement Herzogenried / Diakonieverein
• Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium
• Integrierte Gesamtschule Mannheim-Herzogenried
Bereich Sport:
• 1. Judoteam Heidelberg/Mannheim