Hafenfestival im Jungbusch

Stadt Mannheim
Straßensperrung

Das Hafenfestival rund um Musikpark, Hafenstraße und Neckarvorlandstraße findet dieses Jahr am 18. und 19. Mai jeweils von 12 bis 22 Uhr statt.

Um die Auswirkungen auf Anwohner durch das Festival zu reduzieren, wird auch in diesem Jahr eine Containerwand um die Bühne „Containerhafen“ errichtet, die die Schallausbreitung in Richtung der Wohnbebauung verhindern soll. Zusätzlich lässt die Stadt Mannheim im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Geräuschemissionen überwachen. Dazu wurden mit dem Veranstalter wieder begleitende Schallmessungen durch einen unabhängigen Messingenieur vereinbart. So können bei eventuellen Beschwerden sofort die gemessenen Werte herangezogen werden. Die Messpunkte am Veranstaltungstag werden nach Maßgabe der Windrichtung bestimmt. Falls die Grenzwerte objektiv überschritten werden, veranlasst die Stadt unverzüglich eine Reduktion der Lärmpegel.

Sollte es dennoch zu Beschwerden kommen, so können Bürgerinnen und Bürger diese an die Einsatzleitung vor Ort richten. Über die Rufnummer 0174-787 1635 sind Mitarbeiter des Veranstalters an beiden Veranstaltungstagen von 9 bis 23 Uhr erreichbar.

Im Zuge des Events wird die Hafenstraße zwischen Neckarvorlandstraße und Hellingstraße von Freitag, 17. Mai, ab 18 Uhr, bis Dienstag, 21. Mai, 6 Uhr, sowie die Neckarvorlandstraße zwischen Verbindungskanal Linkes Ufer und Am Salzkai von Freitag, 17. Mai, ab 22 Uhr, bis Montag, 20. Mai, 6 Uhr, voll gesperrt.
Während der Aufbauphase von Mittwoch, 15. Mai, ab 6 Uhr, bis Freitag, 17. Mai, 22 Uhr, sowie während der Abbauphase von Montag, 20. Mai, ab 6 Uhr, bis Mittwoch, 22. Mai, 22 Uhr, kann es durch die einseitige Straßensperrung im Kreuzungsbereich Neckarvorlandstraße/Hafenstraße zu Verkehrsbehinderungen kommen.