Deutschlands zweiter "Unverpackt-Marktwagen" auf dem Mannheimer Hauptmarkt

Markus Proßwitz
Andrea Ilchmann Markus Proßwitz

wer kennt es nicht? Das fast alltägliche Erschrecken darüber, wie viel Verpackung jeder einzelne mit seinen Einkäufen nach Hause trägt. Um dem Verpackungsmüll entgegenzuwirken, entschied sich Andrea Ilchmann aus Waghäusel/Wiesental dazu, den deutschlandweit erst zweiten mobilen Unverpackt-Verkaufswagen zu eröffnen. Mit ihrem fahrbaren Marktwagen, einem ehemaligen Bäckerwagen, dessen Rückseite mit Lebensmittel-Zapfbehältern ausgestattet ist, bietet sie ab sofort regelmäßig samstags auf dem Mannheimer Hauptmarkt in der Zeit von 07.00 Uhr bis 15.00 Uhr verschiedene Sorten Mehle, Getreide, Samen und Saaten, Gries, Müsli, Flocken, Nüsse, Kerne, Trockenfrüchte, Nudeln, Reis und Hülsenfrüchte sowie Tee und Gewürze aus kontrolliert biologischen Anbau zum Verkauf an. Ein klarer Vorteil der unverpackten Lebensmittel: Der Kunde kauft genau die Menge, die er braucht, und ist nicht an die Packungsgrößen der großen Gebinde im Supermarkt gebunden.

"Umweltbewusst Einkaufen ist immer mehr Thema in der heutigen Gesellschaft. Deshalb freuen wir uns, dass wir den Besucherinnen und Besuchern des Mannheimer Wochenmarktes durch diese Angebotserweiterung, die Möglichkeit bieten können verpackungsärmer einzukaufen“, erklärt Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch.

Ilchmann freut sich über Kunden, die ihre eigenen Behälter mitbringen. Für alle anderen bietet die Mutter von drei Söhnen Vorratsgläser oder Baumwollbeutel zum Erwerb an. Lose Produkte wie z.B. Buchweizenmehl werden in Papiertüten verpackt. Nach ihren ersten Wochen auf dem Mannheimer Hauptmarkt zieht Andrea Ilchmann ein vorläufiges Resümee: "Ganz viele Menschen kommen, bleiben stehen, sind neugierig, fragen nach. Der Begriff des unverpackten Einkaufs ist den meisten durchaus geläufig und wird dem Mitbringen eines eigenen Behälters zugeordnet. Einige haben es schon selbst in einem unverpackt-Laden praktiziert, einige kamen schon in der zweiten Marktwoche gut vorbereitet. Selbstverständlich muss ich noch viel erklären, aber ich habe bereits zwei "Stammkunden" und bin sehr zuversichtlich."

Auch Christine Igel, Geschäftsführerin der "Event & Promotion Mannheim GmbH", zeigt sich zuversichtlich: "Als Veranstalter der Wochenmärkte ist es für uns wichtig, immer wieder neue und attraktive Angebote zu schaffen. In diesem Fall sind wir besonders stolz darauf, dass Frau Ilchmann mit dem zweiten Unverpackt-Verkaufswagen Deutschlands den Mannheimer Hauptmarkt bereichert, weil wir damit einen Beitrag für ein besseres Umweltbewusstsein leisten können. Wir wünschen ihr wie all unseren Markthändlern, dass sie sich auf unseren Wochenmärkten wohlfühlt und etabliert."

Die Event und Promotion Mannheim GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Mannheim und bietet ihren Kunden traditionell eine breite Palette von Werbeträgern und Werbemöglichkeiten in Mannheim. Seit dem 01.09.2016 hat die Gesellschaft ihre Geschäftsfelder um den Veranstaltungsbereich erweitert. Der neu eingegliederte Bereich Event (zuvor City Events des Großmarktes) veranstaltet seither unter anderem die traditionellen städtischen Wochenmärkte, Jahrmärkte und Volksfeste, den WeihnachtsMarkt auf den Kapuzinerplanken, das Mannheimer Stadtfest, die MarktMeile zum verkaufsoffenen Sonntag und viele weitere Märkte, Volksfeste und Veranstaltungen in Mannheim. Darüber hinaus werden die Markt-, Mess- und Kirchweihplätze sowie sonstige, für Veranstaltungen geeignete, städtische Flächen bewirtschaftet.