MANNHEIM AUF KLIMAKURS: Auftakt zur 1. Klimagourmet-Woche

© Stadt Mannheim, Fachbereich Presse und Kommunikation
K1024 Klimakurs

MANNHEIM AUF KLIMAKURS: Auftakt zur 1. Klimagourmet-Woche

Diese Woche macht Appetit auf Klimaschutz. Anlässlich der Weltklimakonferenz in Paris findet vom 8. bis 12. Dezember die erste Klimagourmet-Woche in Mannheim statt. Am Mittwoch, den 9. Dezember wurde die Aktionswoche und die dazugehörige Ausstellung beim „Klimarendezvous“ in der Zentralbibliothek im Stadthaus N1 von Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala offiziell eröffnet. Zusammen mit fünf weiteren Gästen diskutierte die Bürgermeisterin über Ernährung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit. Dabei standen auch die (Zwischen-)Ergebnisse des Klimagipfels im Fokus.
 
„Der Zwischenstand in Paris lässt hoffen. Die Chance auf einen verbindlichen Klimavertrag ist greifbar, aber unabhängig vom Ergebnis des Klimagipfels kann jeder und jede schon jetzt aktiv im Klimaschutz sein“, betont Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala. „Dazu gehören nicht nur der bewusste Umgang mit Energie und Ressourcenschonung, sondern auch eine nachhaltige Ernährungsweise.“ Denn was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten, hat einen bedeutenden Einfluss auf das Klima. Doch eine klimafreundliche Ernährung hat auch Vorteile für die Gesundheit.
 
Hockeynationaltorwart Andreas Späck erklärt: „Als Spitzensportler muss ich auf eine ausgewogene Ernährung besonders achten. Meine Entscheidung mich vorwiegend vegan zu ernähren, ist dabei kein Widerspruch. Vielmehr steht meinem Körper mehr Energie zur Verfügung und ich fühle mich insgesamt leichter und fitter.“ Neben den aktuellen Trends der Ernährung und dem Thema Gesundheit, wurden auch die Aspekte Ökolandbau, Massentierhaltung, Lebensmittelverschwendung, Verpackungen sowie Fair Trade und soziale Gerechtigkeit beleuchtet. Es diskutierten Lisa Kohn, Producerin des Kino-Dokumentarfilms „POWER TO CHANGE - Die Energierebellion“, Dr. Uli Zerger, Biolandwirt und Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Ökologie und Landbau, Francis Charles Meyer, Leiter des Casinomanagements der MVV Energie AG sowie Heike Silber, Verbraucherzentrale Baden-Württemberg.
 
Interaktive Ausstellung zum Thema Klima und Ernährung
 
Schlemmen und gleichzeitig etwas für Klima, Mensch und Umwelt tun – wie das zusammen passt, erfährt man noch bis zum 12. Dezember bei der Klimagourmetwoche. Im Mittelpunkt steht die interaktive Ausstellung im Stadthaus N1. An zehn Stationen können die Besucher u.a. die Themen Treibhauseffekt und CO2-Emissionen verschiedener Lebensmittel, Essgewohnheiten und Verpackungen erfassen. Die Klimagourmet-Woche ist eine Aktion der Stadt Mannheim, konzipiert von der Klimaschutzagentur und unterstützt durch die Stadtbibliothek Mannheim und weiteren Kooperationspartnern. Alle Informationen sowie das vollständige Programm finden Sie unter www.klima-ma.de.