Freilichtbühne Mannheim

Landesamateurtheaterpreis LAMATHEA 2015 geht an Ensembles aus Mannheim, Ulm, Pforzheim, Besigheim, Oberriexingen, Eberhardzell und Fridlingen

„Der Landesamateurtheaterpreis Baden-Württemberg ist ein Preis „vom Land für das Land“.

Er ist Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement und zugleich ein Ansporn für

weitere Theaterproduktionen in diesem Bereich“,

erklärt Kunststaatssekretär Jürgen Walter.

FLB
K800 IvG 3648-bearbeitet

Die Jury, bestehend aus Experten des deutschen Amateurtheaters sowie Vertretern der professionellen Theaterszene, nominierte insgesamt 18 herausragende und impulsgebende Produktionen in den Kategorien Innenraumtheater, Theater mit Kindern und Jugendlichen, Freilichttheater, Mundarttheater, Theater mit soziokulturellem Hintergrund sowie Puppen- und Figurentheater, aus denen dann jeweils ein Preisträger gewählt wurde.

Kategorie Innenraumtheater (31 Bewerbungen)

Preisträger: Ensemble der Freilichtbühne Mannheim e.V. –

                   „ Das Geheimnis der Irma Vep“

Aufgeführt im Zimmertheater der Freilichtbühne im Oktober und November 2014

Wiederaufnahme Januar und Februar 2015.