Zehn Jahre Kooperation IGMH und Musikschule

© Stadt Mannheim,
K1024 AAA 160628 koop igmh freund

Zehn Jahre Kooperation IGMH und Musikschule

Seit nunmehr zehn Jahren besteht eine besondere Kooperation zwischen der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) und der städtischen Musikschule. Eingebettet in den Unterrichtsalltag geben Lehrkräfte der Musikschule Mannheim Schülerinnen und Schülern der IGMH Instrumentalunterricht.
 
Dieses Jubiläum wurde nun gebührend gefeiert: „Das Erlernen eines Instrumentes fördert wichtige Kernkompetenzen wie Konzentrationsfähigkeit und Kreativität bei Kindern“, betrachtet IGMH-Schulleiter Rainer Bade das langjährige Engagement seiner Schule als kostbares Gut. „Wir haben inzwischen vier thematische Musikklassen, über 20 Lehrkräfte der städtischen Musikschule Mannheim gehen bei uns ein und aus“, berichtet der Gastgeber nicht ohne Stolz.
 
„Durch Musik den Bildungserfolg gerade von jenen Kindern zu steigern, die von Haus aus keinen Zugang zu einem Instrument haben, ist der Grundgedanke hinter diesem Erfolgsmodell“, gratulierte Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb zum Jubiläum. Die intensive wie außergewöhnliche Kooperation zwischen IGMH und Musikschule sei von diesem Gedanken geleitet und ziele vor allem auf eine breite gesellschaftliche Teilhabe sowie Förderung bei musikalischer Erziehung. „Diese Zusammenarbeit ist beispielhaft für das stadtweite Engagement der Musikschule, die mittlerweile ähnliche Kooperationen zu beinahe allen Mannheimer Schulen unterhält.“
 
In den Klassen fünf bis sieben der Orientierungsstufe werden zum Teil Musikklassen gebildet, in denen alle Schülerinnen und Schüler das Spielen von mindestens einem Musikinstrument erlernen. Der Instrumentalunterricht wird während der regulären Unterrichtszeit angeboten, die Kinder können den Regelunterricht bestimmter wechselnder Schulfächer dafür verlassen. Derzeit werden auf diese Weise rund 250 der insgesamt rund 1.500 Schülerinnen und Schüler von Lehrkräften der Musikschule unterrichtet. Und das mit großem Erfolg: Mit Musikbeiträgen aus Klassik, Pop oder Rock wurde die zehnjährige Zusammenarbeit der Institutionen gebührlich gefeiert. „Der organisatorische Mehraufwand, den die IGMH mit der Integration des Musikunterrichts in den Schulalltag auf sich nimmt, beschert den Schülerinnen und Schülern großartige Erfolge!“, ist Dr. Freundlieb von dem bunten Programm der Jubiläumsfeier begeistert.
 
Der Grundgedanke der Kooperation entwickelte sich aus dem Projekt „Kultur macht Schule“ der Stadt Mannheim. Seit dem Schuljahr 2006/2007 kooperieren IGMH und Musikschule. Mittlerweile gibt es an der IGMH weitere Kooperationen wie etwa mit der Pop-Akademie Baden-Württemberg und der Orientalischen Musikschule Mannheim.