Tage der offenen Tür im neuen Hospiz

Einweihung der Räume im Caritas-Zentrum St. Franziskus

Mit einem Symposium im Rosengarten und zwei Tagen der offenen Tür wird im Juli das neue Hospiz St. Vincent eröffnet. Das Hospiz, das bisher im Pflegeheim Joseph-Bauer-Haus untergebracht war, zieht im Sommer ins neue Caritas-Zentrum St. Franziskus am Taunusplatz um. Bevor die Hospizgäste einziehen, haben Besucher die Möglichkeit, die neuen Räume zu besichtigen.

Das Symposium zum Thema „Sterben in unserer Zeit“ findet am Freitag, 10. Juli, von 15 bis 19 Uhr im Kongresszentrum Rosengarten statt. Ab 14 Uhr werden die Symposiumsunterlagen ausgegeben. Prof. Dr. Birgit Heller vom Institut für Religionswissenschaft der

Katholischen Fakultät der Universität Wien stellt vor, wie verschiedene Religionen mit dem Tod umgehen. Prof. Dr. Andreas Heller vom Institut für Palliative Care und Organisationsethik der Universität Klagenfurt spricht über selbstbestimmtes Sterben. Im Anschluss findet ein Podiumsgespräch mit den Referenten sowie Hospizleiterin Gabriele Andres statt. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos. Um Anmeldung bis zum 30. Juni per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.

Am 11. und 12. Juli öffnet das neue Hospiz St. Vincent seine Türen. Am Samstag, 11. Juli, beginnt um 10 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst mit den Dekanen Karl Jung und Ralph Hartmann im Festzelt am Taunusplatz. Um 11 Uhr wird das Hospiz offiziell eröffnet, die Räume werden gesegnet und können anschließend besichtigt werden. Ab 12 Uhr bieten Mitarbeiterinnen jeweils zur vollen Stunde Führungen durch die Räume an. Um 13 Uhr und um 15 Uhr präsentiert der Künstler Yvelle Gabriel im Raum der Stille sein großes Glasfenster.

Am Sonntag, 12. Juli, sind ab 10 Uhr Besichtigungen möglich, ab 11 Uhr werden zu jeder vollen Stunde Führungen angeboten. Um 11 Uhr und um 14 Uhr erläutert Yvelle Gabriel sein Kunstwerk.

An beiden Tagen schließt das Hospiz um 17 Uhr.

Caritas Mannheim
Unbenannt-1