Großzügige Spende

Kinderonkologie: Großzügige Spende dank der „Tour de Monnem“

Das Team Bensheim spendet mit der „Tour de Monnem“ 35.000 Euro für die kinderonkologische Abteilung der Mannheimer Universitätsmedizin

Rund 150 Radfahrer machten sich heute, 20. Juni, von Bensheim nach Mannheim auf den Weg, um den kleinen Patienten der kinderonkologischen Abteilung

der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) eine große Freude zu machen: Das T

UMM
wir wollen helfen
eam Bensheim überreichte auf der diesjährigen „Tour de Monnem“ eine Spende

in Höhe von 35.000 Euro an die Kinderonkologie der UMM. Getreu dem Motto "Gesunde für Kranke" veranstaltet das Team Bensheim regelmäßig

sportliche Aktionen, um Spenden für an Krebs erkrankte Kinder zu sammeln.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende und danken allen Beteiligten für die großartige Unterstützung“, freut sich der Leitende Oberarzt der

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin PD Dr. Matthias Dürken. Dank zahlreicher Spender und Sponsoren wurden für die Kinder- und Jugendmedizin der UMM in den

letzten Jahren schon so einige Projekte auf die Beine gestellt, die alle das Ziel haben, den Kindern den Klinikaufenthalt zu erleichtern.

„Das Geld, das uns durch die ‚Tour de Monnem‘ zugutekommt, möchten wir für eine zusätzliche Fachkraft einsetzen, die Patienten mit

lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankungen und ihre Angehörigen unterstützt und in dieser schwierigen Phase begleitet“, erklärt Oberarzt Dr.

Dürken.

Für die spendablen Radler, die bereits den Weg von Bensheim-Hochstädten über Lorsch und Viernheim nach Mannheim zurückgelegt hatten, gab es eine

kurze Verschnaufpause und ein gemeinsames Mittagessen im Casino der UMM, bevor sie sich wieder auf den Sattel schwangen um zurück nach Bensheim zu radeln.