Karlheinz Gremm neuer Leiter der Feuerwehr Mannheim

Stadt Mannheim
Gremm 1

Neuer Leiter der Feuerwehr Mannheim ist ab dem morgigen Donnerstag, 1. Juni, Leitender Branddirektor Dipl.-Chem. Karlheinz Gremm. Der 55-Jährige löst Stadtdirektor Thomas Schmitt ab, der zum Ende des Monats Mai in den Ruhestand geht.

„Kontinuität ist in einem so hochsensiblen Bereich wie der Feuerwehr, die tagtäglich mit Großschadensereignissen konfrontiert werden kann, von großer Bedeutung. Mit Herrn Gremm haben wir einen Nachfolger gefunden, der durch seine langjährige Erfahrung als stellvertretender Amtsleiter sämtliche Abläufe bei der Mannheimer Feuerwehr aus dem Effeff kennt, so dass wir lückenlos an die in den vergangenen Jahren von Herrn Schmitt geleistete Arbeit anschließen können“, konstatiert Erster Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Christian Specht. „Ich wünsche Herrn Gremm für seine Amtszeit viel Erfolg und die richtigen Entscheidungen. Ich bin überzeugt, dass die Sicherheit der Mannheimer Bürgerinnen und Bürger bei ihm in guten Händen liegt.“

„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und Herausforderungen, die mich in meiner neuen Funktion als Feuerwehrchef erwarten“, erklärt der designierte Amtsleiter. „Mein Ziel ist es, die Feuerwehr Mannheim als modernen Dienstleister für die Sicherheit der Stadt Mannheim weiterzuentwickeln.“

Karlheinz Gremm hat nach seinem Chemie-Studium 1991 die Ausbildung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst als Brandreferendar der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg absolviert. Nach der Staatsprüfung wurde er von der Feuerwehr Halle (Saale) übernommen. Dort war er von 1993 bis 2001 als stellvertretender Amtsleiter und Abteilungsleiter Einsatz tätig. Seit 2001 ist der gebürtige Mannheimer, der auf dem Waldhof aufgewachsen ist, wieder in seiner Heimat. Seitdem ist er stellvertretender Leiter der Feuerwehr Mannheim und für die Abteilung Personal, Einsatz und EDV zuständig.