• Startseite
  • Lokales
  • Baden Württemberg
  • Mannheim
  • POL-MA: Mannheim-Rheinau: 28-jähriger Mann nach Auseinandersetzung verstorben; Staatsanwaltschaft Mannheim erwirkt einen Haftbefehl gegen einen 23-jährigen Verdächtigen;

Nächster Halt: Planken! Stadtbahnen fahren ab 20.11. wieder durch die beliebte Einkaufsmeile

Mannheim News flashDie Neugestaltung der Planken hat nach der ersten, rund neunmonatigen Bauphase das wichtigste Etappenziel 2017 erreicht: Ab 20. November fahren die Stadtbahnen wieder durch die beliebte Einkaufsstraße. Ab dem kommenden Montag bis zum 8. Januar 2018 ruhen nun die Baumaßnahmen zur Neugestaltung der Planken. Das nahm das Bauherren-Team, bestehend aus Stadt, Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv), MVV Energie AG, MVV Verkehr GmbH sowie Vertretern des Handels, zum Anlass, ein Zwischenfazit zu ziehen und einen Ausblick zu geben.


Die Planken sind eine Einkaufsmeile der kurzen Wege. Der direkte Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr spielt dabei eine unverzichtbare Rolle. Allein an den drei Haltestellen in den Planken – dem Wasserturm, dem Strohmarkt und am Paradeplatz – zählt die rnv rund 46.000 Ein- und Aussteiger täglich. Die Bahnen bringen die Menschen direkt vor die Türen der Geschäfte, mitten ins Herz des städtischen Lebens. Das ist für die Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger ein wichtiger Teil des Stadtlebens und ein Stück Lebensqualität.

Ab Montag, 20. November 2017, sind alle Geschäfte auf den Planken und in den Seitenstraßen, Arztpraxen, öffentliche und kulturelle Einrichtungen sowie Kino und Gastronomie wieder mit dem ÖPNV aus der gesamten Metropolregion zentral und an allen Haltestellen zu erreichen. Die Innenstadtbesucher können das neue Plankenpflaster sowie das neue Mobiliar in Augenschein nehmen. Die neuen Bänke und Unterflur-Abfallbehälter lassen die Planken modern und aufgeräumt zugleich wirken. Nicht sichtbar, aber unverzichtbar sind die modernisierten Versorgungsleitungen. Die MVV Netze GmbH als Netzbetreiber hat die gesamte unterirdische Infrastruktur, vor allem im Gleisbereich, im Zuge der Baumaßnahmen umfassend erneuert.

Alle Baumaßnahmen, wie die Gleiserneuerung, der Umbau der Haltestellen, aber auch die Erneuerung der Oberflächen und Stadtmöbel sowie die Bauabläufe wurden von den Bauherren eng abgestimmt. So konnten alle geplanten Veranstaltungen, wie beispielsweise das Radjubiläum mit rund 150.000 und das Stadtfest mit weit über 200.000 Besucherinnen und Besucher, wie vorgesehen in den Planken stattfinden. Im Laufe der Umsetzung der Maßnahmen musste das Baufeld-Konzept, das eine abschnittsweise Bauabfolge vorgesehen hatte, angepasst werden. Die ursprünglich geplante konsequente Maßnahmen-Abfolge konnte aufgrund nicht planbarer Ereignisse nur bedingt umgesetzt werden und wurde überarbeitet.

Mit der Einweihung der neuen Fahrgastunterstände und der barrierefreien Haltestellen am 17. November, der Wiederaufnahme des Stadtbahn-Betriebs am 20. November und der Unterstützung des langen Shopping-Abends des Handels am 25. November wird jetzt aber ein wichtiges Etappenziel 2017 erreicht.

Damit alle Kunden und Besucher in der Weihnachtszeit entspannt einkaufen und die Weihnachtsmärkte in der City genießen können, ruhen die Baumaßnahmen vom 20. November 2017 bis 8. Januar 2018. Die Planungsbüros der Baustelle ruhen allerdings nicht. Zur Optimierung der Bauabläufe und -zeiten werden speziell die einzelnen Bauabschnitte nochmals überprüft, um die individuellen Bedürfnisse der Anlieger eingehen zu können. Die Arbeiten auf den Planken beginnen nach der Weihnachtspause wieder am 8. Januar auf Basis der überarbeiteten Planungen. Die Gesamtmaßnahme wird noch bis zum Frühjahr 2019 dauern.

In der Zwischenzeit stehen weiterhin alle Informationen rund um die Baumaßnahme auf www.mannheim-planken.de zur Verfügung. Das Infobüro in O2 bleibt auch im Jahr 2018 ein wichtiger Anlaufpunkt für alle Interessierten. In 2017 waren das mehr als 2.200 Besucher, die sich über die Neugestaltung der Planken informiert haben.

Informationen unter: www.mannheim-planken.de

Stimmen zur Neugestaltung der Planken:

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz:
„Mit den neuen Planken wird die Stadtbahn in der Innenstadt fast durchgehend barrierefrei. Darüber hinaus verbessert sich die Aufenthaltsqualität und dies hilft auch dem Einzelhandel.“

Baubürgermeister Lothar Quast:
„Die Neugestaltung der Planken ist eine Großmaßnahme mitten in der Mannheimer Innenstadt – in einer der sensibelsten und zugleich exponiertesten Stellen in ganz Mannheim. Mit dem erreichten Etappenziel schauen wir heute auf ein bewegtes Jahr zurück und blicken gleichzeitig auf die weiteren anstehenden Bauabläufe im nächsten Jahr. Dabei haben wir immer das große Ziel vor Augen: Denn wir nutzen mit dieser Maßnahme die herausragende Chance, Mannheim als Einzelhandelsstandort für die Zukunft nachhaltig zu sichern.“

Martin in der Beek, Geschäftsführer Rhein-neckar-Verkehr GmbH:
„Wir alle, die Bauherren, die Bürger, Besucher und natürlich auch die Fahrgäste, erleben die Erneuerung der Mannheimer Innenstadt“, sagt Martin in der Beek, Geschäftsführer der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv). Angesichts dieser umfassenden Neugestaltung gehöre es dazu, dass Schwierigkeiten zu meistern, Interessen auszugleichen und Planungen anzupassen seien. „Und ich möchte mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, dass die Bahnen wieder durch die Planken fahren können“, so in der Beek. Zu den Highlights der neuen Stadtbahnstrecke zählten der barrierefreie Zugang, die anspruchsvollen Gleispflaster und die Einbindung in das gestalterische Gesamtbild, die künftig eine einmalige Aufenthaltsqualität in der Mannheimer Fußgängerzone schaffen.

Florian Pavel, Geschäftsführer MVV Netze:
„Wir freuen uns, heute einen Meilenstein der „Neuen Planken“ feiern zu können. Im Rahmen dieses Projektes bringen wir unsere Infrastruktur auf den neuesten Stand, so dass wir in diesem sensiblen Bereich der Innenstadt auch in Zukunft jederzeit eine hohe Versorgungssicherheit bieten können.“

Marcus Geithe, Geschäftsführer MVV Verkehr:
„Von den kontinuierlichen Weiterentwicklungen und Erneuerungen unserer Infrastruktur profitieren alle Fahrgäste, die Anwohner, die Stadt Mannheim sowie die gesamte Metropolregion Rhein-Neckar gleichermaßen. Die Errichtung der neuen Fahrgastunterstände ist für die Planken ein ganz besonderes Signal. Die Haltestellen in den Planken sind die ersten, die mit den neuen für Mannheim gestalteten Wartehallen ausgestattet werden. Für die aufgebrachte Geduld und das Verständnis des Einzelhandels, der Kunden der Mannheimer Innenstadt, Anwohner und unserer Fahrgäste gilt ein besonderer Dank. Nur mir gegenseitigem Verständnis werden auch zukünftig die Akzeptanz von Baumaßnahmen erreicht.“

Manfred Schnabel, Präsident Handelsverband Nordbaden:
„Es ist für uns von enormer Bedeutung, dass trotz all der Verzögerungen in den ersten Wochen und Monaten des Umbaus nun pünktlich zum Weihnachtsgeschäft die Stadtbahn wieder durch die Planken fahren wird. Für unsere Kunden bedeutet dieser wichtige Meilenstein nun kürzere Wege und eine komfortablere Erreichbarkeit der vielen Geschäfte in der City. Wir sind auch sehr froh, das unserer frühen Forderung nach einer Baupause sehr präzise umgesetzt wurde, da unsere Händler in der Weihnachtszeit einen großen Teil Ihrer Umsätze und Erträge erwirtschaften müssen.“

Swen Rubel, Geschäftsführer Handelsverband Nordbaden:
„Der Handel bietet mit seinen Läden ein besonderes Einkaufserlebnis. Nur hier kann man Produkte anfassen und testen, nur hier kann man die Qualität von Waren fühlen und ihren Geschmack probieren. Aus diesem Grund ist eine attraktive und zukunftsfähige Innenstadt von besonderer Bedeutung für den Handel. Wir sind froh, auch wenn die Zeit der Baumaßnahme nicht ganz einfach ist, dass die Stadt die Planken erneuert.“

Lutz Pauels, Werbegemeinschaft Mannheim City e.V.:
„Nach den schweren Wochen und Monaten blicken wir jetzt hoffnungsvoll voraus. Wir sind froh, dass die Bauarbeiten so präzise wie vereinbart beendet werden konnten. Und mit dem langen Shopping-Abend am 25. November wollen wir jetzt in eine rasanten Endspurt in den Abschluss des Jahres 2017 gehen. Wir freuen uns darauf.“

Patrick Möller, Wall GmbH:
„Ich freue mich sehr, heute zusammen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Mannheim, Dr. Peter Kurz, der RNV die ersten neuen Fahrgastunterstände übergeben zu dürfen. Das moderne Design mit seinen Stilelementen passt sich ideal in das Mannheimer Stadtbild ein. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Partnerschaft in den nächsten 17 Jahren.“

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung von der Stadt Mannheim, Rhein-Neckar-Verkehr GmbH und MVV Energie. Bildmaterial finden Sie in Kürze unter www.mannheim.de.