15 neue Bäume für den neugestalteten Taunusplatz

31.01.2022

Stadt Mannheim
Taunusplatz

Seit April 2021 laufen die Neugestaltungsarbeiten am Taunusplatz. Die gesamte Platzfläche sowie die Verlängerung des Speckwegs in Richtung Waldhof Bahnhof konnte genau im Zeitplan fertiggestellt werden. Die Gesamtkosten der drei Bauabschnitte des Platzes belaufen sich auf 3,5 Millionen Euro.

Im vergangenen Jahr hat sich viel am Taunusplatz getan. Erneuert wurden Leitungen, Entwässerungsrinnen inklusive Versickerungsanlage und die Beleuchtungsmaste. Auf dem Platz wurde hochwertiges Pflaster eingebaut und das vorhandene Blindenleitsystem vervollständigt. Zusätzlich wurden Pflanzbeete und Baumscheiben für neue Baumstandorte hergestellt.

Bürgermeisterin schaut bei Pflanzung vorbei

Abgerundet wird der neue Taunusplatz in diesem Jahr mit viel Grün sowie neuen Ausstattungselementen. Bürgermeisterin Prof. Dr. Diana Pretzell eröffnet die diesjährigen Arbeiten mit der Pflanzung von 15 neuen Bäumen. „Die Bäume prägen das Bild des Platzes entscheidend mit und sie haben eine hohe Bedeutung für ein besseres Klima im Stadtteil Waldhof.“

Nach den Baumpflanzungen werden je nach Witterung Mitte März die Pflanzbeete mit Sträuchern und Gräsern bepflanzt werden. Abgerundet wird das Gesamtbild des Taunusplatzes mit dem Aufstellen von großzügigen Holzbänken, Müllbehältern und Radbügeln. Anfang April soll die neue Mitte Waldhof und somit der Taunusplatz, mit einem öffentlichen Akt und in Kooperation mit den umliegenden Einrichtungen, Verbänden, Vereinen und Kirchen der Öffentlichkeit übergeben werden, sofern es die Corona-Situation zulässt.