Brauchtum und Straßenparty vom 07.-10. August in Weinheim

Vom 7. bis 10. August wird Weinheims Altstadt mit der größten Kerwe der Bergstraße wieder zur Volksfestmeile

Weinheim. Die Weinheimer Altstadtkerwe ist eine Symbiose zwischen Brauchtum und Straßenparty. Da gibt es Zünftigkeit, Tradition und die berühmte kurpfälzisch-bergsträßer Geselligkeit auf der einen Seite. Da gibt es aber auch den brodelnden Marktplatz, die Livemusik auf dem Hutplatz und in anderen Ecken, Winkeln und Höfen der Altstadt – und natürlich den Autoscooter zwischen Natursteinmauern und das 34 Meter hohe Riesenrad neben dem „Roten Turm“. Die Bandbreite der Guten-Laune-Stimmung macht die Weinheimer Kerwe vom Freitag, 7. August bis Montag, 10. August, die größte an der Bergstraße, auch dieses Jahr wieder zum besonderen Erlebnis.
Die große Holz-Kerwerutsche führt bis Montagabend wieder hinab ins Gerberbachviertel, wo urige Straußwirtschaften mit teilweise interessantem Livemusik-Programm locken.
Seit es die „Gschmacksach’“ gibt, schmeckt die Kerwe besser als früher. Auch diesmal zaubern die die Kult-Köche der Leutershausener „Bistronauten“ am Hutplatz
Der Hutplatz dürfte einmal mehr ein besonderer Kerwemittelpunkt sein: Freitags wurde Marion La Marché engagiert, die „Woinemer Janis Joplin“. Und für Sonntag die bestens bekannte Mimi Grimm mit ihren Acoustic Pieces. Viele Programmpunkte haben an Kerwe Tradition: Im „Mesé - Haus“ (Ratskeller) wird gerockt unter anderem mit „Full SpiN“ und Jail-Break“. Im „Ulnerschen Stift“ im Herzen der Kerwe zwischen Marktplatz und Kerwehaus, lässt der Weinheimer Szene-Club „Café Central“ Platten auflegen. Die „Zanzibar“ in der Münzgasse feiert zehnjähriges Jubiläum, unter anderem mit fetzigen „Ska Reggae“. Im Kerwehaus spielen am Sonntag „The Alien Brainsuckers“.
Am Kerwemontag geben „The Midnight Tokers“ im Ratskeller ein musikalisches Heimspiel – um nur eine kleine Auswahl zu nennen. Live-Musik gibt es auch auf der Terrasse von „Hutter im Schloss. Im Kerweprogramm reiht sich ein Programmpunkt an den anderen. Der Kunsthandwerkermarkt lockt wieder ab Samstag ins Gerberbachviertel, die „Nacht der 1000 Lichter“ am Samstag in den Schlosspark, die Gerberbachregatta am Kerwemontag - das sind die traditionellen Programmpunkte. Abends brodelt die Stadt, auf dem Marktplatz und drumherum.
Info: Weinheimer Altstadtkerwe vom 7. bis 10. August mit Brauchtums- und Musikprogramm. Mehr auf www.weinheim.de

Gypsy-Ska-Orquesta
Weinheim KerweK1024 Gypsy Ska OrquestaHighRes

KerweRiesenrad
Weinheim KerweK1024 KerweRiesenrad1

Kerwesamstag
Weinheim KerweK1024 Kerwesamstag 017

 

Brauchtum und Straßenparty

Vom 7. bis 10. August wird Weinheims Altstadt mit der größten Kerwe der Bergstraße wieder zur Volksfestmeile

Weinheim. Die Weinheimer Altstadtkerwe ist eine Symbiose zwischen Brauchtum und Straßenparty. Da gibt es Zünftigkeit, Tradition und die berühmte kurpfälzisch-bergsträßer Geselligkeit auf der einen Seite. Da gibt es aber auch den brodelnden Marktplatz,  die Livemusik auf dem Hutplatz und in anderen Ecken, Winkeln und Höfen der Altstadt – und natürlich den Autoscooter zwischen Natursteinmauern und das 34 Meter hohe Riesenrad neben dem „Roten Turm“. Die Bandbreite der Guten-Laune-Stimmung macht die Weinheimer Kerwe vom Freitag, 7. August bis Montag, 10. August, die größte an der Bergstraße, auch dieses Jahr wieder zum besonderen Erlebnis.