Den Wein genießen, wo er wächst

Foto Sebastian Singer
Windeck Wein2 Foto Sebastian Singer
Weinheimer Stadtmarketing präsentiert ab Mai Weinwandertouren zum Marktplatz und zur Windeck

Weinheim. Seit ein paar Jahren macht Weinheim seinem Namen immer mehr Ehre. Die Zahl der Weinfeste steigt, die „Weinheimer Weinmeile“ im Oktober ist Kult – und im Veranstaltungskalender tauchen immer mehr weinselige Termine auf. Das Büro für Stadt- und Tourismusmarketing hat in diesem Frühjahr und Sommer jetzt sogar einen neuen Themenschwerpunkt definiert: „Weinerlebnis Weinheim“.
Dahinter verbergen sich ebenso informative wie schmackhafte Naturspaziergänge durch Weinberge zu schönen Orten der Stadt – mit flüssiger Wegzehrung aus dem Weingut und mit gar nicht trockenen Erläuterungen zum Weinbau an der Bergstraße, insbesondere in Weinheim. Das Stadtmarketing geht dabei eine Partnerschaft mit der Winzermeisterin Judith Schröder aus Lützelsachsen und der Bensheimer Weinexpertin Brigitte Zimmermann-Petrullat ein. Beide können prickelnde Geschichten über die Entstehung der besten Tropfen erzählen. Judith Schröder ist eine der wenigen weiblichen Weingutchefs an der Bergstraße, die Weine der früheren Weinkönigin sind vielfach preisgekrönt und ausgezeichnet. Das Weingut selbst liegt im elterlichen Obsthof in Muckensturm; dort werden die Schröder-Weine auch gekeltert und ausgebaut. Die Weinberge sieht man an den Hängen Lützelsachsens.
Im Mai geht es mit zwei öffentlichen Weinerlebnistouren los: Am Sonntag, 21. Mai, ab 15.30 Uhr und am Dienstag, 23. Mai, ab 16 Uhr. Am 21. Mai wird die erste „Weinwander-Tour“ zum Weinheimer Marktplatz angeboten. Los geht es praktischerweise am DB-Bahnhof in Lützelsachsen (das ist vom Süden her der letzte Haltepunkt vor dem Weinheimer Hauptbahnhof). Dort werden die Gäste in Empfang genommen. Der Spaziergang in Richtung des „Herzens“ der Weinheimer Altstadt dauert etwa zwei Stunden und wird von fünf Weinproben begleitet. Am Marktplatz kann sich eine Einkehr oder eine Besichtigung anschließen.
Am Dienstag, 23. Mai, ist dann Treffpunkt am Marktplatzbrunnen, also direkt vor der Weinheimer Tourist-Info. Um 16 Uhr geht es los in Richtung Windeck; dort wird der „grüne“ Tisch gedeckt für ein Picknick in einem malerischen Obstgarten direkt unterhalb der Burg. Zu frischen Bergsträßer Spezialitäten werden fünf passende Gutsweine gereicht.
Für beide Führungen ist eine Reservierung beim Weingut Schröder erforderlich: Telefon 06201-16766 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gruppen können weitere Führungen auch individuell buchen.