Straßenverkehrsgefährdung 02.05.2018 – 11:03

PP RP
Unfallfahrzeug

POL-PPRP: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz - 

Unfallfahrzeug Bild-Infos Download
Ludwigshafen (ots) - Am 29.04.2018 gegen 24:00 Uhr kam ein 24-Jähriger Autofahrer am Kaiserwörthdamm, kurz vor der Einmündung Haupstraße, nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug kollidierte dort mit mehreren Metallpfosten und einem Betonpfeiler, bis es nach knapp 100 Metern und einem Aufprall an einem Baum zum Stehen kam. Ursächlich dürften Alkoholeinfluss und überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 28.000 Euro. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der 24-Jährige nutzte das Auto unbefugt, da er sich ohne Wissen des ihm bekannten Eigentümers den Schlüssel genommen hatte. Weiterhin konnte der albanische Staatsangehörige nicht die erforderlichen Ausweisdokumente vorweisen, so dass der Verdacht des illegalen Aufenthalts bestand. Da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, wurde er zur Prüfung der Haftfrage bei Fluchtgefahr dem Haftrichter des Amtsgerichts Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal gegen den Beschuldigten einen Haftbefehl, setzte diesen aber nach Anordnung von Auflagen außer Vollzug.