„Crime & Dine“ mit Helen Kampen – Krimi-Lesung in der Lounge im Weinkontor Edenkoben ein voller Erfolg

Deichert
K1024 DSC00111

Die Lounge im Weinkontor Edenkoben hat sich seit ihrer Eröffnung im Sommer 2018 nicht nur einen Namen mit erstklassiger Pfälzer- und Fusionküche gemacht, sondern auch mit besonderen kulturellen Events. Nachdem im Frühjahr die monatlich stattfindenen „Weinstrassen-Sessions“ mit Liveband behördlich untersagt wurden aufgrund der Beschwerde eines Anwohners, hat sich die Lounge neue, originelle Konzepte überlegt.

Die erste Lesung, ein „Crime & Dine“ mit der Karlsruher Krimiautorin Helen Kampen, fand Ende September statt und war ein voller Erfolg. Helen Kampen, Jahrgang 1982, arbeitet seit ihrem Marketingstudium in der Lebensmittelbranche. Als Gegenpol zu plakativen Werbetexten beschäftigt sie sich seit einigen Jahren mit der Welt des Bösen. Heraus kamen bereits mehrere Krimis (u.a. veröffentlicht bei Krimipreisen), die unter Pseudonym veröffentlicht sind. Sie schreibt am liebsten am Meer – entweder auf Norderney oder auf den Seychellen.

Mehr als 50 Gäste nahmen an der Veranstaltung teil. Das Autorin las aus aus ihrem neuesten Buch „Angst in der Fächerstadt“ vor und die Gäste lauschten gespannt.

Dazu verwöhnte der Küchenchef der Lounge mit einem kulinarischen Überraschungsmenü.
Die Besucher zeigten sich vom Abend hellauf begeistert: „Die Küche war auf Sterne Niveau, sowohl vom Geschmack als auch der Anrichtweise“, teilte Ralph Schmitt mit, der an der Veranstaltung teilnahm.
Nicht nur bei Veranstaltungen ist die Lounge im Weinkontor einen Besuch wert. Sie bietet Platz für 100-120 Personen innen und 112 Sitzplätze im Außenbereich, optimal für Hochzeiten, Privat- oder Firmenfeiern, oder einfach nur, um mit Familie und Freunden köstliche Gerichte und guten Wein zu genießen.