25.000 Euro für Zukunftsprojekt „Rödersheim-Gronau – Insel der Artenvielfalt“

Verbandsgemeinde Dannstadt-Schauernheim
Naturst

Stadtnatur und Insekten schützen, die biologische Vielfalt fördern und städtisches Grün zukunftsorientiert weiterentwickeln: Die Gemeinde Rödersheim-Gronau wird als eine von 40 Kommunen im bundesweiten Wettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ für ihre Projektidee gewürdigt und erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro für die Umsetzung des Zukunftsprojekts „Rödersheim-Gronau – Insel der Artenvielfalt“.

Gerne hätten wir Sie zu einem Pressegespräch dorthin eingeladen, wo das Zukunftsprojekt im nächsten Frühjahr startet: auf dem Gelände des TV Rödersheim. Die aktuelle Corona-Situation erlaubt dies leider nicht, daher erhalten Sie anbei nicht nur eine ausführliche Medien-Information, sondern auch Fotos von Projektflächen und Mitgliedern der Projektleitung. Die Fotos stehen Ihnen im Zusammenhang mit einer Berichterstattung zum Naturstadt-Wettbewerb zur freien Verwendung.

Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne folgende Ansprechpartner aus der Projektleitung:

 

• Thomas Angel, Ortsbürgermeister von Rödersheim-Gronau, Telefon 06231-403936
• Karl-Heinz Hetze, Gärtner-Floristmeister, Telefon 06231-942163

 

Unter www.roe-gro-inselderartenvielfalt.de/Naturstadt/video.html finden Sie schon jetzt einen Erklärfilm zu Naturstadt sowie eine Video-Botschaft der Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

 

Mehr Infos zum Zukunftsprojekt „Rödersheim-Gronau – Insel der Artenvielfalt“ finden Sie ab dem 25.11.2020 unter www.roe-gro-inselderartenvielfalt.de.

 

Informationen zu den 40 ausgezeichneten Projektideen finden Sie unter www.wettberweb-naturstadt.de. Denn auch in den anderen 39 ausgezeichneten Kommunen geht es darum, Stadtnatur und Insekten zu schützen, die biologische Vielfalt zu fördern und städtisches Grün zukunftsorientiert weiterzuentwickeln.