POL-PDLU: Klärung einer Straftat durch DNA-Treffer

pixabay
dna 2108956 1280

07.01.2019 – 12:17
Speyer (ots) - 06.01.2019 Im August 2017 kam es am Gänsedrecksee in Speyer zum Diebstahl eines Geldbeutels und eines Mobiltelefons. Im Rahmen der Tatortaufnahme wurde damals durch die Beamten der PI Speyer eine DNA-Spur gesichert. Die DNA-Spur führte in der Folge jedoch nicht zu einem Treffer. Etwa ein Jahr und vier Monate später kam es nun doch zu einem Ermittlungserfolg, da der mittlerweile 18-jährige mutmaßliche Täter durch die Polizei in Frankreich einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterzogen wurde. Die Ermittlungen wurden nun wieder aufgenommen.