POL-PDLU: Speyer - Vorsicht ! Blindflug wegen tiefstehender Sonne (08+09/2308)

23.08.2019 – 11:11

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU
IMG 20190822 103440

Speyer (ots)

22.08.2019, 09:19 und 09:48 Uhr

Am Donnerstagmorgen kam es in Speyer innerhalb kurzer Zeit zu zwei Verkehrsunfällen, bei welchen die Unfallverursacher jeweils die eingeschränkte Sicht aufgrund der tiefstehenden Sonne als Unfallursache anführten.

Gegen 09:19 Uhr fuhr eine 72jährigen Frau aus Böhl-Iggelheim mit ihrem VW Polo aus Richtung Iggelheim kommend in den Kreisverkehr am Bauhaus ein und übersah dabei einen sich mit seinem Mercedes bereits im Kreisverkehr befindlichen 63jährigen Speyerer. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei welchem keiner der Unfallbeteiligten verletzt wurde, jedoch ein Gesamtschaden von ca. 7500EUR entstand. Die Unfallverursacherin gab an, von der tiefstehenden Sonne geblendet gewesen zu sein.

Ein weiterer Unfall ereignete sich gegen 09:48 Uhr an einer zu diesem Zeitpunkt wegen eines Güterzuges geschlossenen Bahnschranke in der Hafenstraße. Ein mit seinem Mercedes in Richtung Schillerweg fahrender 89jähriger Speyer übersah die Bahnschranke als auch das das dortige Rotlicht und fuhr deshalb durch die geschlossene Schranke hindurch. Hierbei ging seine Frontscheibe zu Bruch. Die Schranke wurde nach oben gedrückt, war jedoch weiterhin funktionstüchtig. Der durch die Kollision entstandene Sachschaden an Pkw und Schranke dürfte bei ca. 500EUR liegen. Zu einer Gefährdungssituation mit einem herannahenden Zug kam es nicht. Auch der Mercedes Fahrer gab an, durch die blendende Sonne Schranke und Rotlicht nicht wahrgenommen zu haben.

Die Polizei weißt in diesem Zusammenhang darauf hin, dass gerade bei tiefstehender Sonne in den Morgen- und Abendstunden die Sicht stark eingeschränkt sein kann und rät in solchen Situationen:

Runter vom Gas ! Sicherheitsabstand einhalten ! Sonnenbrille tragen ! Den Blick auf den rechten Fahrbahnrand senken !