Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li Getestet wurden Kriterien Lieferumfang/Ausstattung, Handhabung, Leistung und Ergebnis der Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li.

Einhell
EinhKehr

Das regelmäßige Säubern von Straßenschmutz, Unkraut und Bodenstaub ist eine zeit- und kräfteraubende Angelegenheit. Umso besser ist eine Unterstützung durch ein fachgerechtes Gerät. Dieses kann den Arbeits- und Zeitablauf enorm erleichtern.
Zum Test wurde die Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li geordert, dazu den passenden Akku und die Ladestation (beides nicht im normalen Lieferumfang enthalten).
Lieferung und Ausstattung
Geliefert wurden die Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li, 6 Ah Akku und Ladestation. Ein Manko, beim Erwerb des Artikels müssen Akku und Ladestation separat bestellt werden. Allerdings ist der 6 Ah Akku kompatibel mit den Geräten aus dem Einhell - Sortiment. Das schont die Ressourcen und spart viel Kosten.
Der Aufbau ist denkbar einfach. Es müssen nur die beiden Kehrwalzen und der Schiebeholm/Schubbügel montiert werden, den Akku laden, Akku und Schmutzfangkorb einsetzen, schon ist die Kehrmaschine leistungsbereit.
Handhabung / Leistung
Der Schaltbügel befindet sich am Handgriff des Schiebeholms. Ein leichtes Ziehen am Schaltbügel aktiviert die Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li, die Kehrwalzen rotieren. Loslassen beendet den Vorgang. Das Gerät arbeitet sehr leise und keineswegs ruhestörend.
Wir haben die Kehrmaschine unter leichten und erschwerten Bedingungen (feuchtes Laub, Unkraut in Steinritzen etc.), auf ca. 2.000 m² unterschiedlichem Boden (Beton, Kopfsteinpflaster, Knochensteinen, Fliesenboden etc.), getestet. Der hochleistungsfähige Akku hatte durchgehalten, wurde zu Ende aber doch etwas schwächer (allerdings war noch Kapazität vorhanden). Trockenes Laub, Staub und kleines sprießendes Unkraut in den Ritzen wurden problemlos entfernt und aufgesaugt. Anders bei feuchtem Laub. Auch hier fand sich ein Großteil im Auffangbehälter, allerdings, sind die Blätter zu groß oder zu nass, reicht die Kapazität nicht ganz aus, der Einzugsbereich verstopft ab und an. Kein Problem auch beim Fliesenboden. Hier fanden sich ebenfalls Schmutz und Staub im Schmutzfangbehälter wieder. Zudem sind die Kehrwalzen so groß, dass sie mühelos alle Ecken, Kanten und schwer zugängliche Stellen hervorragend säubern.
Das Entleeren des Schmutzfangbehälters ist ebenfalls denkbar einfach.
Ein weiterer Pluspunkt ist die raumsparende Aufbewahrung. Zusammengeklappt und hochkant gestellt, benötigt die Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li kaum Platz. Dazu nur die unteren Muttern mit Schnellspannfunktion lösen und den Schubbügel klappen. Das Gerät ist für die Parkposition fertig.
Fazit
Die Einhell Akku-Kehrmaschine TE-SW 18/610 Li ist kein Profi – Gerät, aber eines, das durchaus in den Alltag integriert werden kann. Mit rund 210 Euro ohne Akku und Ladestation ist das Gerät nicht gerade billig, und trotzdem stimmt das Preis- / Leistungsverhältnis. Die Kraft- Zeit- und Arbeitsersparnis gleicht den Preis wieder aus. Die Kehrmaschine arbeitet schnell, leise und sauber, kann genauso im Außenbereich eingesetzt werden, wie auch in Lager- und Kellerräumen. Eine Große Erleichterung für „Jedermann“.