4 von 8!

4 Siege in 8 Rennen gingen gestern, Dienstag, 04. September 2018, beim Renntag auf dem Hippodrome in Strasbourg-Hoerdt an deutsche Besitzer.
Den Reigen eröffnete im 5. Rennen, PRIX DU SYNDICAT DES PROPRIETAIRES DE CHEVAUX DE COURSES, einem Rennen für 4-jährige und ältere Pferde, über die Distanz von 2000 Meter, dotiert mit einer Gesamtgewinnsumme von 26000 Euro, Crystal Beach Road, geritten von Mickaelle Michel, trainert von J. Parize, für Besitzerin Sylvia Stark aus Malsch bei Karlsruhe.
Auch die Prämie für den 2. Platz ging an Besitzerin Sylvia Stark! Looper, mit der Nummer 9 geritten von Ludovic Boisseau, trainiert von Yvonne Vollmer im Trainingsquartier in Strasbourg-Hoerdt, sicherte, knapp hinter Crystal Beach Road, das zweite Platzgeld für die badische Besitzerin.
Im 6. Rennen, PRIX DU POLE HIPPIQUE REGIONAL DE ROSIERES AUX SALINES, ein Rennen für 3-jährige Pferde über die Distanz von 2350 Meter, ging der Sieg in das deutsche Quartier nach Iffezheim zu Trainer Miroslav Rulec für den Stall Turffighter. Ashpower, eine 3-jährige braune Stute unter Jockey Tony Piccone galoppierte 7000 Euro in die Stallkasse.
Im 7. Rennen, PRIX FRANCE BLEU, Rennen für 4-jährige und ältere Hengste und Stuten, gab es sogar eine deutsche Dreierwette!
Der von Waldemar Himmel in Iffezheim trainierte 4-jährige Hengst Bronzo, geritten von Valentin Seguy, überquerte als Erster die Ziellinie.
Es folgten Marano, ein 4-jähriger brauner Hengst unter Jockey Maxim Pecheur für Trainerin Carmen Bocskai aus Iffezheim, für den Stall Alpenland. Und last but not least komplettierte Sindaco, ein bereits 10-jähriger brauner Hengst, unter Clement Lecoeuvre, trainert von Hans-Albert Blume in Krefeld für den Stall Meerbusch, die deutsche Dreierwette.
Und noch einen Iffezheimer Sieger gibt es zu vermelden! Das 8. Rennen, den PRIX DE LA FEDERATION DE L´EST, Rennen für 4-jährige und ältere Hengste und Stuten über kurze 1400 Meter, ging an das Quartier von Wolfgang Gülcher für Besitzer Gerhard Moser und Besitzerin A. Moser. Sao Paulo, ein 8-jährigr brauner Hengst unter Jockey Tony Piccone, setzte sich gegen 12 Gegner durch und entführte 8000 Euro in die Stallkasse der Besitzer.
Weiter geht es auf dem Hippodrome in Strasbourg-Hoerdt am morgigen Donnerstag, 06. September 2018 mit einem Traber-Renntag und am kommenden Sonntag, 09. September 2018, steht der große PMH-Renntag auf dem Tagesprogramm in Hoerdt!
Text und Fotografie: Volker Weßbecher/ FAWpress
www.foto-wessbecher.de

gallery1 gallery1 gallery1 gallery1 gallery1
gallery1 gallery1 gallery1