Spowo Mix 5

Ergebnisse SV Waldhof Jugend

SVW logoU19 gewinnt in Ravensburg (3:1)

U17 gewinnt gegen Astoria Walldorf (3:1)

In der EnBW Oberliga empfingen die B-Junioren des SV Waldhof Mannheim (SVW) den FC Astoria Walldorf (FCA). Die Rollen vor dem Spiel waren klar verteilt, während der FCA mit lediglich 12 Punkten auf dem Konto um den Verbleib in der Oberliga spielt, spielt der SVW mit 24 Punkten auf der Habenseite um den Aufstieg in der Bundesliga mit.
In den ersten 40 Minuten sahen die Zuschauer am Alsenweg eine ausgeglichene erste Hälfte, mit Mangelware an Torchancen. Der SV Waldhof kontrollierte zwar das Spiel, ohne sich jedoch dabei zwingende Tormöglichkeiten herauszuspielen. Der FCA blieb über Konter gefährlich. So sorgte ein Standard für das erste Tor des Spiels (34. Min). Ein Freistoß an der rechten Strafraumgrenze sorgte für die Führung des SVW, als Philip Onos sträflich frei am langen Pfosten gelassen wurde und dieser sehenswert einschob. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit sorgte ein ehemaliger SVW-Spieler Marcel Jakubith mit einer schönen Einzelaktion für den 1-1 Ausgleich (52. Min). Auf der linken außen Bahn setzte sich Jakubith stark durch, zog nach innen und überlistete Stefan Rapp, den Schlussmann des SVW, aus spitzen Winkel. Die Hausherren fanden jedoch prompt eine Antwort und gingen durch ein Kopfballtor per Ecke durch Andi Bunjaku erneut in Führung (54. Min). In der Folge neutralisierten sich beide Mannschaften zunehmend, beide Teams standen stabil und ließen nur wenig zu. Doch in der 66 Minute sorgte dann Philip Onos mit seinem zweiten Treffer am heutigen Tag für die Vorentscheidung zur 3-1 Führung. Die Astoria aus Walldorf gab sich nicht geschlagen und versuchte das Blatt noch zu wenden, die Angriffsbemühungen blieben jedoch gegen die SVW Defensive vergebens. So gewann am Ende der SV Waldhof Mannheim alles in allem verdient mit 3:1 gegen den FC Astoria Walldorf und kletterte damit vorläufig auf Platz 2 in der Tabelle.

U16 gewinnt in Pforzheim (3:1)
Niklas Halblaub hat zwei Mal in den ersten 5 Minuten nach Eckbälle getroffen und konnte die Mannschaft somit 2-0 in Führung bringen. Auf den kleinen Kunstrasenplatz in Pforzheim war es ein sehr zweikampfbetontes Spiel und beide Mannschaften haben in der 1. Halbzeit Torchancen liegen gelassen. Kurz vor der Halbzeitpause konnte Pforzheim nach einem Freistoß den Anschlusstreffer erzielen.In der 2. Halbzeit haben die Gastgeber immer wieder über lange Bälle ihre Angriffe eingeleitet. Die meisten von diese blieben jedoch harmlos aufgrund der guten Abwehr- und Torwartleistung. In der Nachspielzeit hat sich Ricardo Rittersberger einen Strafstoß geschaffen und dies auch verwandelt. Endstand 3-1 für die U16.

U15 gewinnt gegen KSC U14 und beendet ihre Negativserie (4:1)

U14 – SpVgg Neckarelz (U15) 1:1
U13 – VFL Neckarau (U14) 3:1
U12 – TSG Weinheim (U13) 4:1
U11 – SpVgg Ilvesheim (U12) 5:0
U10 – Hemsbach (U11) 8:1

Spowo llbottom 5mix