Spowo Mix 5

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt 4:1

34777 symbol Copy

Adler Mannheim weiter auf Kurs
Mit dem sechsten Sieg in Folge bleiben die Adler Mannheim auch gegen den ERC Ingolstadt in der Erfolgsspur. Samuel Soramies, Ben Smith, Borna Rendulic und Denis Reul erzielten die Tore für die Quadratestädter beim 4:1-Heimsieg gegen den Tabellenachten.

Tim Stützle traf das Außennetz, Borna Rendulic verpasste das Tor der Gäste nur knapp – die Adler hatten den besseren Start in die Partie und in der Folge auch die klareren Chancen, ließen sich erst durch die erste eigene Strafe etwas aus dem Tritt bringen. Doch weder Johan Gustafsson noch sein Gegenüber Timo Pielmeier ließ sich in der ersten 20 Minuten bezwingen.

Nach nicht einmal vier Minuten im zweiten Drittel brach ausgerechnet Samuel Soramies den Bann. Der 21-Jährige überwand Pielmeier und sorgte mit seinem ersten DEL-Treffer überhaupt für die 1:0-Führung der Mannheimer. Die Freude währte aber nur kurz, 39 Sekunden später fälschte Ex-Adler Mirko Höfflin einen Schuss zum 1:1 an Gustafsson vorbei ins Tor ab. Doch auch Ben Smith hielt seine Kelle erfolgreich in einen Schuss (26.), die Adler führten zur zweiten Pause mit 2:1.

Die Adler setzten zu Beginn des Schlussdrittels alles daran, den Sack zuzumachen, sorgten vor dem gegnerischen Tor für mächtig Druck und hatten einige gute Chancen. Rendulic gelang es schließlich, Pielmeier aus kurzer Distanz zum 3:1 zu überwinden (48.). Denis Reul traf zweieinhalb Minuten vor Ende aus dem eigenen Drittel das leere Tor zum 4:1-Endstand.

Adler Mannheim – ERC Ingolstadt 4:1 (0:0, 2:1, 2:0)
Tore: 1:0 Soramies (22:56), 1:1 Höfflin (23:35), 2:1 Smith (25:06), 3:1 Rendulic (47:38), 4:1 Reul (57:33); Schiedsrichter: Daniel Piechaczek / Marian Rohatsch; Zuschauer: 11.130

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix