Spowo Mix 5

Adler Mannheim – EHC München 1:2

34777 symbol Copy

Adler unterliegen dem Tabellenführer
Zweieinhalb Wochen vor Ende der Hauptrunde haben die Adler die wohl letzte Möglichkeit auf den Hauptrundensieg vergeben. Mit 1:2 unterlag der deutsche Meister gegen Tabellenführer Red Bull München und hat nun bei sechs noch ausstehenden Spielen elf Punkte Rückstand auf Platz eins. Borna Rendulic hatte die Blau-Weiß-Roten zunächst früh mit 1:0 in Führung gebracht.

Noch in der ersten Spielminute kassierten die Gäste die erste Strafe, zehn Sekunden später musste Münchens Keeper Daniel Fießinger erstmals ernsthaft zupacken. Kurz nach Ablauf der Strafe zappelte die Scheibe schließlich im Netz. Borna Rendulic brachte die Adler mit seinem achten Treffer in den letzten sechs Partien mit 1:0 in Führung (3.). Bis zum ersten Powerbreak spielten die Hausherren den Tabellenführer schwindelig, erst danach bekam das Team von Trainer Don Jackson Zugriff auf die Partie.

Es entwickelte sich ein temporeiches und hochklassiges Spiel, in dem jedoch beide Abwehrreihen nur wenige Torchancen zuließen. Die Adler kontrollierten die Partie fast über die gesamte Spielzeit. Beim Zwei-gegen-Eins-Konter in der 26. Minute konnte Tim Stützle den Pass von Ben Smith nicht verwerten, vier Minuten später brachte der Kanadier die Scheibe an der kurzen Ecke stehend nicht über die Torlinie. Auf der anderen Seite rettete kurz vor der Pause Mark Katic auf der Linie, nachdem Dennis Endras zuvor gegen Philip Gogulla und Justin Schütz siegreich blieb.

Im Schlussdrittel lösten sich die Münchener aus der Defensive und drehten das Match. Trevor Parkes glich nach genau 46 Minuten aus, Chris Bourque traf 52 Sekunden vor Ende zum 2:1-Siegtreffer für die Gäste. Zuvor hatten Nico Krämmer und Borna Rendulic auf der anderen Seite den zweiten Mannheimer Treffer auf dem Schläger, beide bekamen die Scheibe jedoch in aussichtsreicher Position nicht schnell genug unter Kontrolle.

Adler Mannheim – EHC München 1:2 (1:0), 0:0, 0:2)
Tore: 1:0 Rendulic (02:52), 1:1 Parkes (46:00), 1:2 Bourque (59:08); Schiedsrichter: Lukas Kohlmüller / Marian Rohatsch; Zuschauer: 13.305

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix