Spowo Mix 5

Adler Mannheim – Krefeld Pinguine 3:0

34777 symbol Copy

Adler machen wieder Boden gut
Die Adler sind zurück in der Erfolgsspur. Dennis Endras feierte beim 3:0-Heimsieg gegen den Tabellenzwölften aus Krefeld seinen vierten Shutout der Saison, vorne sicherten die Treffer von Jan-Mikael Järvinen, Ben Smith und Nico Krämmer drei wichtige Punkte. Mit dem Sieg rücken die Quadratestädter wieder bis auf einen Zähler an die zweitplatzierten Straubing Tigers heran und haben das Heimrecht im Viertelfinale sicher.

Ein starkes Überzahlspiel nutzten die Adler zur frühen Führung. Andrew Desjardins scheiterte noch an Krefelds Keeper Oskar Östlund, doch Jan-Mikael Järvinen platzierte die Scheibe genau neben dem Pfosten zum 1:0 (6.). Die Hausherren hatten das Match unter Kontrolle, auch wenn Östlund kurz vor der ersten Pause noch gegen Ben Smith und Matthias Plachta siegreich blieb.

Auch im zweiten Abschnitt dominierten die Adler das Match, doch die sehr defensiv ausgerichteten Rheinländer machten die Räume vor dem eigenen Tor eng und ließen nur wenige gefährliche Schüsse zu. Tim Stützle scheiterte mit der besten Mannheimer Chance, nachdem er sich allein durch die Defensive getankt hatte.

Zwei Unterzahlsituationen zu Beginn des Schlussdrittels überstand Mannheim schadlos und erhöhte kurz danach bei eigenem Powerplay auf 2:0. Ben Smith hatte nach Tim Stützles Schuss am schnellsten reagiert, schoss Krefelds Torsten Ankert an, von dessen Kufe die Scheibe ins Tor sprang (46.). Borna Rendulic, Marcel Goc und Chad Billins hatten allesamt das 3:0 auf dem Schläger – das Team von Pavel Gross war fest entschlossen, den Sack zuzumachen. Dies war schließlich Nico Krämmer vorbehalten, der sich in Unterzahl die Scheibe an der eigenen blauen Linie angelte und den Konter gemeinsam mit Ben Smith erfolgreich zum 3:0-Endstand abschloss (50.).

Alle Informationen zum Kartenvorverkauf für das Viertelfinale folgen zeitnah über die Kanäle der Adler Mannheim.

Adler Mannheim – Krefeld Pinguine 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)
Tore: 1:0 Järvinen (06:35), 2:0 Smith (45:03), 3:0 Krämmer (49:53); Schiedsrichter: Daniel Piechaczek / Bastian Steingross; Zuschauer: 12.551

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix