Spowo Mix 5

ERC Ingolstadt – Adler Mannheim 4:6

34777 symbol Copy

Comeback-Sieg der Adler in Ingolstadt
Trotz eines frühen 0:3-Rückstandes haben sich die Adler Mannheim auch gegen den ERC Ingolstadt den vierten Sieg im vierten Saisonduell gesichert. Nico Krämmer, Craig Schira und David Wolf trafen noch im ersten Drittel zum zwischenzeitlichen 3:3, Mark Katic, Taylor Leier und Ben Smith erzielten die weiteren Tore der Adler zum 6:4-Erfolg.

Schon in der ersten Minute brachte Ingolstadts Brandon DeFazio seine Mannschaft in Führung, Wojciech Stachowiak fälschte die Scheibe wenig später zum 2:0 ins Mannheimer Tor ab und David Elsner traf in der siebten Minute zum 3:0 für Ingolstadt. Die Adler erwischten einen denkbar schlechten Start in die Partie. Doch das Team von Trainer Pavel Gross bewahrte die Ruhe und glich noch vor der ersten Pause aus. Nico Krämmer musste nach der Vorarbeit von Taylor Leier nur noch ins leere Tor einschieben (8.), Matthias Plachta legte Craig Schira zu dessen erstem DEL-Treffer auf (13.) und David Wolf erzielte den durchaus verdienten Ausgleich (19.).

Im zweiten Abschnitt standen beide Teams mit jeweils nur vier Feldspielern auf dem Eis, als Mark Katic die Adler erstmals in Führung brachte (29.). Doch noch in derselben Minute hatte Ryan Kuffner mit dem 4:4 die passende Antwort für die Donaustädter parat. Erst nach Leiers sehenswertem Treffer zum 5:4 nach starker Vorarbeit von Jason Bast (34.) konnte der ERCI nicht mehr reagieren.

Ingolstadt drängte im Schlussdrittel auf den Ausgleich, doch die Blau-Weiß-Roten standen in der Defensive besser als zu Spielbeginn und konnten sich zudem auf einen erneut starken Dennis Endras zwischen den Pfosten verlassen. Ben Smith setzte kurz vor Schluss bei doppelter Überzahl den Schlusspunkt zum 6:4 (60.).

ERC Ingolstadt – Adler Mannheim 4:6 (3:3, 1:2, 0:1)
Tore: 1:0 DeFazio (00:42), 2:0 Pruden (02:13), 3:0 Elsner (06:15), 3:1 Krämmer (07:39), 3:2 Schira (12:31), 3:3 Wolf (18:46), 3:4 Katic (28:19), 4:4 Kuffner (28:55), 4:5 Leier (33:23), 4:6 Smith (59:58); Schiedsrichter: Lasse Kopitz / Gordon Schukies

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix