Spowo Mix 5

Düsseldorfer EG – Adler Mannheim 2:3 OT

Adler Copy

Erneut doppelter Punktgewinn für die Adler
Beim zweiten Spiel im Rheinland binnen 25 Stunden fahren die Adler erneut zwei Punkte ein. Mit 3:2 nach Verlängerung gewann der Tabellenführer der Südgruppe in Düsseldorf und sicherte sich damit weitere wichtige Zähler im Kampf um die beste Ausgangsposition für die Playoffs. Taylor Leier und Craig Schira erzielten die Mannheimer Tore in der regulären Spielzeit, Joonas Lehtivuori markierte in der 64. Minute den Siegtreffer.

Nach einem starken Beginn der Adler kamen die Gastgeber mit einem Lattentreffer in Überzahl (11. Minute) zu ihrer ersten großen Chance des Spiels und übernahmen damit auch die Initiative. Tobias Eders Führungstreffer (17.) für die DEG war daher nicht unverdient, doch nur zwei Minuten später tunnelte Taylor Leier DEG-Keeper Hendrik Hane und erzielte so den 1:1-Pausenstand.

Im zweiten Drittel zogen die Adler das Tempo merklich an und setzten die Düsseldorfer unter Druck. Matthias Plachta (32.) und Stefan Loibl (34.) hatten in Überzahl jeweils die Führung auf dem Schläger, scheiterten jedoch jeweils am Torhüter der Hausherren. Kurz nach der zweiten Pause war es dann Craig Schira, der den Puck zum 2:1 im Tor versenkte (43.). Doch mit Felix Brückmanns Parade gegen Mathias From (47.) begann eine starke Phase des Teams von Trainer Harold Kreis, das sich mit dem Ausgleichstreffer durch Kapitän Alex Barta belohnte (53.).

In der Verlängerung kontrollierten die Adler das Geschehen. Markus Eisenschmid spielte die Scheibe bei einem schnellen Angriff geschickt zu Joonas Lehtivuori in den freien Raum, der sie zum 3:2-Endstand unter die Latte jagte.

Düsseldorfer EG – Adler Mannheim 2:3 (1:1, 0:0, 1:1, OT 0:1)
Tore: 1:0 Eder (16:45), 1:1 Leier (18:57), 1:2 Schira (42:02), 2:2 Barta (52:44), 2:3 Lehtivuori (OT 03:01); Schiedsrichter: Rainer Köttstörfer / Marian Rohatsch

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix