Spowo Mix 5

Adler Mannheim – Grizzlys Wolfsburg 4:1

Adler Copy

Spiel eins geht an die Adler
Die Adler Mannheim haben den ersten von zwei nötigen Siegen für den Finaleinzug eingefahren. Nach den Toren von Ben Smith (2), Andrew Desjardins und Felix Schütz gewannen die Blau-Weiß-Roten das erste Halbfinalmatch gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 4:1. Am Mittwoch treffen beide Teams in Wolfsburg aufeinander.

Dennis Endras musste gleich in der ersten Spielminute sein ganzes Können zeigen, als er mit dem Schoner bei einem Zwei-auf-eins-Konter der Grizzlys einen frühen Rückstand verhinderte. Auf der anderen Seite scheiterte Matthias Plachta in der dritten Minute am Pfosten. Erst mit einem doppelten Überzahlspiel rissen die Adler die Begegnung stärker an sich. Markus Eisenschmids Schuss fand über Andrew Desjardins den Weg zur Führung ins Tor (14.).

Zu Beginn des zweiten Abschnitts rettete Endras mit der Fanghand gegen Mathis Olimb (24.), doch Dominik Bittners Schuss musste der Allgäuer prallen lassen – Machacek staubte in Überzahl zum 1:1 ab (24.). Die Adler übernahmen im Anschluss wieder die Initiative. Abermals in Überzahl gelang die neuerliche Führung. Ben Smith hielt am Torraum den Schläger in einen Pass von Plachta (36.). Die Adler hatten das Match größtenteils in der Hand, brauchten beim Versuch von Gerrit Fauser aber die Unterstützung der Latte (38.) und eine starke Parade von Endras gegen Pekka Jormakka (40.).

Im Schlussdrittel neutralisierten sich beide Mannschaften über weite Strecken, bis Felix Schütz die Scheibe zum vorentscheidenden 3:1 an Wolfsburgs Keeper Dustin Strahlmeier vorbei ins Netz jagte (54.). Smith traf zum 4:1-Endstand ins leere Wolfsburger Tor (59.).

Adler Mannheim – Grizzlys Wolfsburg 4:1 (1:0, 1:1, 2:0)
Tore: 1:0 Desjardins (13:42), 1:1 Machacek (23:26), 2:1 Smith (35:35), 3:1 Schütz (53:57), 4:1 Smith (58:19); Schiedsrichter: Aleksi Rantal / Gordon Schukies

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix