Spowo Mix 5

Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers 3:2

Adler Copy

Erfolgreicher Heimauftakt für die Adler
Die Adler Mannheim feiern im ersten Heimspiel der Saison den ersten Sieg. In einem, über lange Zeit, eng geführten Match behielten die Hausherren vor 5.854 Zuschauern mit 3:2 die Oberhand über die Nürnberg Ice Tigers. Nigel Dawes, Tim Wohlgemuth und Jason Bast erzielten die Treffer für die Adler.

Ohne neun Stammspieler absolvierten die Adler ihre zweite Partie der Saison. Der junge vierte Sturm mit Valentino Klos, Simon Thiel und Luca Tosto erzeugte Mitte des ersten Drittels viel Druck auf das Tor der Gäste und provozierte damit die erste Strafe. Damit kippte das bis dahin zumindest nach Chancen noch ausgeglichene Spiel. Die Adler zeigten ein starkes Powerplay und behielten auch danach das Heft in der Hand, doch Nürnbergs Ilja Sharipov hielt seinen Kasten ebenso sauber wie Felix Brückmann auf Seiten der Adler.

Mitte des zweiten Drittels nutzten aber die Gäste einen der bis hierin wenigen Angriffe zum 1:0. Tim Fleischer brachte Nürnberg in Führung (29.). Doch nur vier Minuten später überwand Nigel Dawes Sharipov mit einem ansatzlosen Schuss zum verdienten Ausgleich. Gegen den alleine auf ihn zustürmenden Tyler Sheehy blieb Felix Brückmann Sieger (35.), auf der anderen Seite scheiterte Thiel (37.).

Kurz nach der zweiten Pause erzielte Tim Wohlgemuth nach einem Aufbaufehler der Gäste das 2:1 (41.). Doch nur 27 Sekunden später glich Sheehey die Partie zum 2:2 wieder aus. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Adler die Schlagzahl und brachten mehr gefährliche Pucks auf das Tor. Schließlich war es Jason Bast, der Nico Krämmers schnelles Zuspiel zum 3:2-Siegtreffer im Nürnberger Tor versenkte (57.).

Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers 3:2 (0:0. 1:1, 2:1)
Tore: 0:1 Fleischer (28:55), 1:1 Dawes (32:59), 2:1 Wohlgemuth (40:42), 2:2 Sheehy (41:09), 3:2 Bast (56:48); Schiedsrichter: Sean MacFarlane / André Schrader; Zuschauer: 5.854

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix