Spowo Mix 5

Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim 1:0

Adler Copy

Adler-Siegesserie reißt in Schwenningen
Nach neun Siegen in Folge endet die Erfolgsserie der Adler Mannheim ausgerechnet beim Tabellenletzten. Der Tabellenführer der PENNY DEL kassierte bei den Schwenninger Wild Wings eine 0:1-Niederlage und blieb erst zum zweiten Mal im laufenden Wettbewerb ohne eigenen Treffer.

Die Adler fanden gut ins Spiel und hatten Pech, dass Nigel Dawes nach acht Minuten an der Latte des Schwenninger Tores scheiterte. Die Wild Wings nutzten ihr erstes Powerplay zum Führungstreffer durch Ken Andre Olimb (12. Minute) und übernahmen danach die Initiative. Dennis Endras verhinderte mehrmals den zweiten Gegentreffer.

Im zweiten Abschnitt kamen die Adler besser aus der Kabine, verloren aber erneut nach einem Unterzahlspiel die Kontrolle über die Partie. Die Gastgeber waren aggressiver in den Zweikämpfen und ließen dem Spitzenreiter kaum Raum zur Entfaltung.

Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Adler den Druck auf das gegnerische Tor, doch Torhüter Eriksson und der Pfosten des Tores (Dawes, 47.) verhinderten, dass der Puck den Weg über die Linie fand. Auf der anderen Seite zeigte sich Endras bei den Konterchancen der Wild Wings von der besten Seite, doch die Mannheimer Offensive blieb an diesem Abend ohne Erfolgserlebnis.

Schwenninger Wild Wings - Adler Mannheim 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)
Tor: 1:0 Olimb (11:22); Schiedsrichter: Stephen Reneau / Gordon Schukies; Zuschauer: 4.011

Quelle: www.adler-mannheim.de

Spowo llbottom 5mix