Adler Mannheim – Straubing Tigers 8:3

Adler Copy

Adler stehen im Halbfinale – Vorverkauf läuft
Die Adler Mannheim stehen im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft. Mit 8:3 besiegte das Team von Cheftrainer Bill Stewart die Straubing Tigers und entschied somit die Viertelfinalserie gegen den Hauptrundenvierten mit 3:1 für sich. Der Gegner im am kommenden Mittwoch beginnenden Halbfinale, entweder die Eisbären Berlin oder der EHC Red Bull München, steht erst am Montag fest. Das erste Halbfinal-Heimspiel der Adler steigt am kommenden Freitag, den 22. April. Der Vorverkauf für diese Partie hat bereits begonnen.

Chasen Balisy hatte die erste große Torchance des Spiels für Straubing, doch Felix Brückmann parierte gegen den Kanadier und stand auch danach mehrmals im Mittelpunkt. Die Adler hielten mit körperbetontem Spiel dagegen und kamen durch Jordan Szwarz (9. Minute) und Markus Eisenschmid (10.) zu ersten hochkarätigen Chancen. Kurz danach ließen die Gäste den Adlern zu viel Platz vor dem Tor, Tim Wohlgemuth bedankte sich mit dem Führungstreffer (12.). Noch im ersten Drittel legte Nico Krämmer in Überzahl das 2:0 nach (17.).

Im Mittelabschnitt warf sich Krämmer in einen Schuss der Gäste, den daraus resultierenden Puckgewinn nutzten die Hausherren wenig später zum 3:0 durch Matthias Plachta (25.). Die Niederbayern ließen sich nicht hängen, doch Brückmann hielt seinen Kasten vorerst sauber. Auf der anderen Seite sorgten Andrew Desjardins und Matthias Plachta mit zwei Treffern innerhalb von 23 Sekunden für die Vorentscheidung (beide 28.). Erst danach ließ sich Mannheims Keeper erstmals bezwingen, David Elsner traf zum 1:5 aus Sicht der Gäste (29.).

Im Schlussdrittel traf zunächst David Wolf in Überzahl zum 6:1 (43.), dann nutzten Jason Bast (48.) und Tim Wohlgemuth (52.) ihre Konterchancen zum 7:1 und 8:1. Die Gegentore von Mario Zimmermann (54.) und Travis St. Denis (56.) zum 3:8-Endstand änderten nichts mehr am klaren Erfolg der Mannheimer.

Der Gegner in der Vorschlussrunde kommt entweder aus Berlin oder München. Das erste Halbfinal-Heimspiel steigt am kommenden Freitag, den 22. April. Tickets für das insgesamt dritte Playoff-Spiel in der SAP Arena gibt's ab sofort an der Abendkasse oder im Online-Ticketshop. Ab Dienstag sind die Eintrittskarten dann auch an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Adler Mannheim – Straubing Tigers 8:3 (2:0, 3:1, 3:2)
Tore: 1:0 Wohlgemuth (11:46), 2:0 Krämmer (16:06), 3:0 Plachta (24:30), 4:0 Desjardins (27:30), 5:0 Plachta (27:53), 5:1 Elsner (28:36), 6:1 Wolf (42:23), 7:1 Bast (47:10), 8:1 Wohlgemuth (51:05), 8:2 Zimmermann (53:20), 8:3 St. Denis (55:52); Schiedsrichter: Andrew Bruggemann / Gordon Schukies; Zuschauer: 10.311

Quelle: www.adler-mannheim.de