Spowo Mix 5

TV Käfertal - Spielverlegung wegen Weltmeisterschaft


Der TSV Calw schlägt überraschend am Donnerstagabend in Käfertal auf

Etwas unorthodox verläuft die Rückrunde der Südstaffel der Faustball Bundesliga gerade. Grund ist die WM in Winterthur (Schweiz) im August. Der eidgenössische Nationaltrainer Oliver Lang möchte nach mehreren Finalniederlagen gegen Deutschland in den vergangenen Jahren endlich den Titel und zieht dafür seine Auswahl regelmäßig zu Lehrgängen zusammen. Das trifft vor allem auch den TSV Calw, dessen Hauptangreifer Raphael Schlattinger zu Langs Aufgebot gehört. „In anderen Sportarten wäre sicher einfach ein Termin für das Rückrundenspiel angesetzt worden und fertig. Aber Faustball wäre nicht Faustball, wenn wir nicht gemeinsam versuchen würden, die Sollstärke der Mannschaften aufrecht zu erhalten. Auch wenn das für Uwe dieses Jahr ein großes Stück Arbeit war“, erzählt Kapitän Dominik Mondl und lobt damit seinen Teammanager, der seit dem Ende der Hinrunde dabei ist, Spieltage zu planen, umzulegen, festzuziehen und dann doch wieder neu abzusprechen.

Nachdem nun auch der letzte mögliche Termin an einem Wochenende kurzfristig verschoben werden musste, kommt Calw nun unter der Woche nach Mannheim. Am Donnerstagabend schlägt der frisch gebackene European Cup Champion auf der Karl-Heinz Herbst Sportanlage auf. Am vergangenen Wochenende triumphierten die Nordschwarzwälder beim Äquivalent zur Europa League und feierten damit den größten Erfolg ihrer Vereinsgeschichte. Nun geht es in Mannheim um wichtige Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Mit einem Sieg wäre Calw auf jeden Fall bei der DM dabei und Käfertal endgültig aus dem Rennen.
„Ein solches Top-Spiel unter der Woche gab es auch noch nicht in Käfertal. Bester Feierabendfaustball sozusagen“, freut sich Mondl auf die Partie.

Anpfiff an der Wachenheimer Straße ist um 19:00 UhrHomepage F19 Vorbericht 9

Spowo llbottom 5mix