Spowo Mix 5

Wichtigster Titel im Club-Faustball

(Foto: W. Neuberth) Das Team von Rosario wird gebührend verabschiedet.
MannschaftenPfungstadt Rosario.fertig Copy

(WN) Vom 13. bis 15. September wird Salzburg zum Mittelpunkt der Faustballwelt. Die besten Clubmannschaften der Frauen und Männer werden beim Faustball World-Tour-Finale, im Sportzentrum Nord, um den Titel spielen. Insgesamt werden 16 Teams – unter anderem aus Argentinien und Brasilien – in der Landeshauptstadt das World-Tour-Finale bestreiten.

„Es ist der wichtigste Titel, den es auf Clubebene im Faustball zu gewinnen gibt. Die Fans können sich auf ein Sportspektakel freuen“, blickt IFA-Präsident Jörn Verleger dem Event entgegen. „Die besten Faustballspieler der Welt kommen nach Salzburg und zeigen Top-Sport. Bei unseren Side-Events können die Zuschauer und Fans auch selbst sportlich aktiv werden.“

Als Deutscher drückt er natürlich den vier deutschen Teams besonders die Daumen und nach dem Weltmeister-Titel streben diese auch den nächsten internationalen Titel an. Faustball soll mit diesem Turnier noch stärker in der Salzburger Sportszene und im Schulsport Fuß fassen. Auf dem Weg nach Salzburg machten der Titelverteidiger und neue Deutscher Meister, TSV Pfungstadt, sowie das argentinische Topteam, C.C.A.A. Rosario, beim Turnverein 1880 Käfertal Station.

(Foto: W. Neuberth) Nick Trinemeier, beim Käfertaler Turnier "Jeder gegen Jeden".
Nick Copy

In einem Turnier, Jeder gegen Jeden, wurde noch einmal Spitzenfaustball auf der Karlheinz- Herbst-Anlage geboten. Für die Mannschaft des Gastgebers, der leider nicht in Bestbesetzung antreten konnte, war es ein gutes Training, gegen zwei so starke Mannschaften antreten zu können. Im Finale musste sich der amtierende Deutsche Meister, TSV Pfungstadt, mächtig anstrengen, um mit 3:1 gegen Rosario zu gewinnen. Den Zuschauern wurden begeisternde Ballwechsel und Faustball der Spitzenklasse geboten. Die Stärke der Pfungstädter zeigte sich darin, dass drei Satzbälle der Argentinier sie nicht aus der Ruhe brachten.

(Foto: W. Neuberth) Pfungstadts Patrick Thomas bei der Abwehr.
Patrick Copy

Der Kommentar der Käfertaler zum Abschied: „Schön, dass ihr unsere Gäste wart! Wir drücken euch bei den World-Tour-Finals in Salzburg die Daumen und wünschen euch viel Glück.“

Spowo llbottom 5mix